Kinderrezepte SPEZIAL: 5 Tage – 5 leckere Gerichte (Tag 5)

Wir möchten Euch jeden Tag ein leckeres und gesundes Familienrezept samt zahlreicher Tipps und Tricks rund um den Kochtopf vorstellen, welches Ihr ganz leicht für Eure Liebsten nachkochen könnt. Dann braucht Ihr Euch zukünftig nicht mehr die berühmt berüchtigte Frage zu stellen: „Und was koche ich heute???“ Als kleiner Höhepunkt stehen für Ihr Euch heute alle Rezepte inklusive Einkaufsliste zum Download bereit.

Pizza Rahmen

Als krönenden Abschluss verrate ich Euch heute eins meiner Lieblingsdesserts inklusive „Karamell-Knusper“, welches bereits so manchen Gast verzückt hat. Insbesondere in der Interpretation, die ich Euch unter „Kulinarische Tipps und raffinierte Varianten“ ans Herz lege, besitzt dieses vitaminreiche Dessert einen gewissen Suchtfaktor. Naja, überzeugt Euch am besten selbst. Meine kunterbunte Pizza besitzt eine Extraportion sekundärer Pflanzenstoffe, knallige Vitamine und sättigende Ballaststoffe. Dieses Rezept eignet sich übrigens auch ideal, um sie mit „Kleinen Chefköchen“ zusammen zu belegen. Auf die Plätze, fertig und los!

„Kunterbunte Mini-Pizza“ plus Vitaminchen-Überraschung“

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Möhre 
  • 1 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 1 kleine, rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 TL Zucker
  • 200 g gehackte Tomaten (1/2 Dose)
  • Salz und Pfeffer
  • je 1 gelbe, rote und grüne Paprika (**siehe Tipp)
  • 4 Vollkorn-Toastbrötchen (***siehe Tipp)
  • 1 Kugel Mozzarella
  • frische Kräuter
  • 5 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 Bananen, 2 Äpfel, 1 Orange
  • 150 g (Soja-) Joghurt

1. Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2. Für die Soße (*siehe Tipp): Die Möhre waschen, längs halbieren, die Hälfte nochmals längs halbieren, in feine Scheiben schneiden und im Topf im Öl ca. 5 Minuten braten. Währenddessen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, klein würfeln, mit dem Zucker zugeben und 1 bis 2 Minuten karamellisieren lassen. Mit den Tomaten auffüllen, bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen und anschließend mit Salz und Pfeffer verfeinern.

Paprika-Sternchen Rahmen

3. In der Zwischenzeit die Paprika waschen – und je nach Dekowunsch – in Streifen oder Würfel schneiden oder kleine Formen wie Sternchen und Co. ausstechen. Den Mozzarella klein würfeln oder in feine Scheiben schneiden. Die Toasties halbieren, alle Hälften mit der Tomatensoße bestreichen und mit dem Mozzarella belegen. Nach Belieben mit der Paprika garnieren und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten gratinieren lassen. Anschließend mit frischen Kräutern garnieren.

4. Dessert: Die Sonnenblumenkerne mit etwas Zucker karamellisieren und abkühlen lassen. Die Bananen schälen und klein würfeln. Die Äpfel waschen, halbieren, das Kerngehäuse samt Strunk entfernen und das Fruchtfleisch ebenfalls klein würfeln. Die Orange auspressen und das Obst mit dem Orangensaft aromatisieren. Den Joghurt nach Belieben leicht süßen, über das Obst geben und mit den karamellisierten Sonnenblumenkernen „aufknuspern“.

Kulinarische Tipps und raffinierte Varianten:

* Tomatensoße: Wer bereits am Mittwoch etwas mehr Tomatensoße zubereitet hat, kann den „Soßenpart“ überspringen und sich direkt ans Belegen machen.

**Paprika-Rohkost: Falls Ihr noch Paprika übrig behalten solltet, könnt Ihr diese einfach – in Streifen geschnitten – als knackige Rohkost zur kunterbunten Pizza oder zum Abendessen servieren.

*** Vollkorn-Toasties: Ich habe Toastbrötchen aus Roggen verwendet, Ihr könnt aber auch eine andere Sorte wählen. Falls Ihr diese nicht bekommt, würde es auch mit – zuvor geröstetem – Vollkorn-Toast funktionieren.

„Aroma, Topping und Co.“: Den Joghurt zusätzlich mit etwas Vanillemark oder Zimt verfeinern. Anstatt der knusprigen Sonnenblumenkerne, könnt Ihr auch Haferflocken oder gehackte Walnüsse oder Mandeln karamellisieren“.

„Dessert zum Dahinschmelzen“ Möchtet Ihr diese Nachspeise im Rahmen eines besonderen Anlasses servieren, lege ich Euch diese sündhaft leckere Variation ans Herz: den Joghurt durch Schlagsahne oder eine pflanzliche Alternative wie schlagbare Reissahne ersetzen und eine extra große Portion „Karamell-Topping“ darüber streuen: unwiderstehlich köstlich.

Unser „Kinderrezepte SPEZIAL: 5 Tage – 5 leckere Gerichte“ geht zu Ende und wir würden uns sehr über Euer Feedback – samt zahlreicher Fotos Euer Kreationen – freuen. Gerne könnt Ihr Euch das Kinderrezepte SPEZIAL einfach als PDF kostenlos herunterladen.

The following two tabs change content below.

Beke

Fragt man Beke nach ihren Herzensangelegenheiten wird schnell klar, dass sie Themen rund ums Kochen und Backen liebt. Während sie bei Ihren Kreationen ein besonderes Augenmerk auf natürliche, vegetarische Zutaten legt, sind Kinder stets willkommen, über den dampfenden Kochtopfrand zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!