Advent, Advent – es brennt! Ideen für schöne Weihnachtsgeschichten

3. AdventGeschichten erfinden macht Spaß! Die Adventszeit bietet dazu genau die richtigen Voraussetzungen: Wir halten uns viel zu Hause auf, es wird früh dunkel und in der Wohnung herrscht eine gemütliche, entspannte Atmosphäre. Ideal, um gemeinsam die Fantasie in die Ferne schweifen zu lassen.

Die Fähigkeit zum mündlichen Geschichtenerzählen erweitert nicht nur den Wortschatz, sondern ist sogar in den Lehrplänen vieler Bundesländer als Zielkompetenz verankert, da durch sie das in allen Schulfächern unerlässliche Textverständnis gefördert wird.

Anhand einer kleinen Geschichte möchte ich Euch heute eine Methode vorstellen, mit der Ihr Kinder zum Erfinden von Geschichten anregen könnt, und, noch besser, dieselbe Geschichte immer wieder neu erzählt werden kann. „Kenn ich schon!“ gehört damit der Vergangenheit an!

Zur Vorbereitung zeichnet Ihr einen Weihnachtsmarkt auf ein großes Blatt Papier. Das könnt Ihr gemeinsam mit den Kindern machen oder allein. Richtig realistisch wird Euer Bild, wenn Ihr passende Fotos aus Zeitschriften oder Postwurfsendungen ausschneidet und auf das Plakat klebt. Dann benötigt Ihr noch ein paar Figuren, die Ihr ebenfalls zeichnet und ausschneidet: Anna, Papa, Oma und evtl. noch ein paar andere Personen, z.B. Weihnachtsmarktverkäufer, Passanten, einen Weihnachtsmann, Engel oder einen Polizisten. Klebt diese Figuren jedoch nicht auf!

Lest Euren Kindern die Geschichte dann vor. Besonders lieben es Kinder, wenn man die verschiedenen Personen mit verstellter Stimme und passender Gestik und Mimik spricht. Danach sind die Kinder an der Reihe, die Geschichte weiterzuspinnen. Dazu bietet es sich an, mit dem Vorlesen an der spannendsten Stelle aufzuhören, nämlich da, wo Anna bemerkt, dass Oma verschwunden ist und sie sie nirgends entdecken kann.

Nun können die Kinder mit Euch zusammen die Geschichte weiterstricken. Je nach Situation werden dazu die Personen auf dem Bild hin- und hergeschoben. So können Anna und ihre Familie über den Weihnachtsmarkt laufen, mit anderen Menschen sprechen, oder hinter Weihnachtsmarktbuden schauen, um Oma zu finden. Vielleicht fährt sie ja auch gerade eine Runde mit dem Riesenrad oder trinkt eine Tasse Kakao mit dem Weihnachtsmann? Am Ende könnt Ihr die Geschichte dann mit der Originalgeschichte vergleichen.

Basteln_In der Adventszeit kann man natürlich auch die Weihnachtsgeschichte mit Papierfiguren erzählen. Dazu malt man dann statt eines Weihnachtsmarktes eine Krippe und die passenden Personen dazu.

Das Schöne an dieser Methode, die man auch wunderbar in Kitas und Grundschulen einsetzen kann, ist, dass sämtliche Geschichten immer wieder mit einer neuen Handlung erzählt werden können.

* Aus:  ZORA / Frauke Nahrgang: Meine allerersten Minutengeschichten: Wir freuen uns auf Weihnachten © 2013 by Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH, Ravensburg

 

The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!