Auf die Klötze, fertig los! Kinokarten für „The LEGO Movie“ zu gewinnen

Lieben Eure Kinder es auch so, mit LEGO zu spielen? Ich persönlich bin fasziniert davon, was für phantasievolle Kreationen mit den bunten Plastiksteinchen möglich sind. Als Kind konnte ich mich stundenlang damit beschäftigen. Und auch heute gehören die Bausätze aus den zahlreichen LEGO-Themenwelten immer noch zu den beliebtesten Spielzeugen im Kinderzimmer. Dieses Frühjahr erwartet die Fans ein ganz besonderes Highlight: Zum 55. Jubiläum erobern die LEGO-Männchen die große Kinoleinwand. Seit dem 10. April läuft „The LEGO Movie“ in den deutschen Kinos.

Worum geht’s?

Er soll ein Held sein? Das kann der gutmütige Emmet gar nicht glauben. Schließlich ist er eine ganz normale, durchschnittliche Bauarbeiter-Figur, die stets alle Regeln zuverlässig befolgt. Doch eines Tages fällt er auf der Baustelle in ein Loch und entdeckt dort den legendären „Stein des Widerstands“. Die abenteuerlustige Freiheitskämpferin Wyldstyle ist deshalb davon überzeugt, dass Emmet der in einer Prophezeiung angekündigte Meisterbauer „Special“ ist, der den skrupellosen Bösewicht Lord Business zu Fall bringen soll. Lord Business‘ perfider Plan: Er will das Universum zusammenkleben und so die LEGO-Welt zerstören. Das muss verhindert werden!

LEGO1

Wie war der Film?

Auf das Leinwanddebüt der beliebten LEGO-Figuren waren wir natürlich sehr gespannt und haben ein paar Kollegen ins Kino geschickt, die uns Ihre Kritik zu dem Streifen gegeben haben:

Sarah und ihr Sohn Levi fanden den Film super. Besonders fasziniert waren sie von der atemberaubenden 3D-Umsetzung der bekannten LEGO-Welten, die eine tolle Inspirationsquelle für neue Bauprojekte im Kinderzimmer ist. „Die Figuren und die Welten waren wie echte Legofiguren, so dass wir danach ins Grübeln gekommen sind, wie es gemacht worden ist. Wir haben uns zum Beispiel gefragt, wie viele Steine verwendet worden wären, wenn die Szenen gebaut worden wären.“, berichtet mir Sarah. Ihr Fazit: „Einfach super gemacht, lustig und unterhaltsam.“

Katharina aus der Onlineredaktion war auch als Erwachsene begeistert von der Geschichte des gewöhnlichen Bauarbeiters, der zum Retter der Welt wird. „Da können nicht einmal Genies und Superhelden wie Dracula, Batman oder Shakespeare mithalten. Ich habe viel gelacht und mitgefiebert bis zum Schluss“, erzählt sie mir.

Auch Robert aus dem Kampagnenteam findet, dass sowohl Kinder als auch Erwachsene bei dem Film voll auf ihre Kosten kommen, denn er ist seiner Meinung nach „schnell, bunt, witzig und abwechslungsreich“. Er beschreibt ihn als „eine Mischung aus schnellen Schnitten und bunten Bildern eines Actionblockbusters sowie einer quirlig, witzigen Komödie.“

Gewinnspiel: 5 x 2 Freikarten zu gewinnen

image

Euer Kind ist begeisterter LEGO-Baumeister und kann es kaum erwarten, den neuen LEGO-Film zu sehen? Dann wird sich Eure Familie bestimmt über unser Gewinnspiel freuen. Wir verlosen 5 x 2 Freikarten, die Ihr in einem Kino Eurer Wahl einlösen könnt. Um zu gewinnen, hinterlasst bitte bis Mittwoch, den 23.04.2014, um 18.00 Uhr einen Kommentar zu diesem Blogartikel. Wir wollen von Euch wissen, was das Schönste war, was Ihr und Euer Kind je mit LEGO-Steinen gebaut habt. Weitere Details erfahrt Ihr in unseren Teilnahmebedingungen.

Und wer auch gerne einmal als Held die LEGO-Welt retten möchte, kann als Polizist oder Feuerwehrmann in der gratis Kinder-App „LEGO City My City“ in sieben lustig animierten Minispielen große Abenteuer erleben.

Stein für Stein eine Erfolgsgeschichte

Lego-Infografik_Bild1_Retro

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie die Erfolgsgeschichte von LEGO eigentlich begann? In unserer Infografik erfahrt Ihr mehr über die Geschichte des Spielzeugklassikers. Zum Schluss noch ein weiterer erstaunlicher Fakt, mit dem Ihr Euer LEGO-Expertenwissen unter Beweis stellen könnt: Der höchste LEGO-Turm der Welt wurde 2013 in den USA gebaut und war ganze 34, 4 m groß!

The following two tabs change content below.

Jeannine

Schon als Kind hat Jeannine die Familie regelmäßig zu Spielenachmittagen zusammengetrommelt. Auch heute noch begeistert sie sich für Ereigniskarten und Würfelberge, füllt ihre freie Zeit aber auch mit Basteln, Malen und Schreiben. Kein Wunder, dass Jeannines Mutter die Tochter bei Ausflügen mit ihrer Grundschulklasse gerne zur Seite hat.
Neueste Kommentare
  1. Charlotte Brunsbach
    Antworten -
  2. Dieter Brunsbach
    Antworten -
  3. nadine auth
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!