Baby Cupcakes: Kulinarische Mitbringsel für eine Babyparty

Bestimmt habt Ihr auch schon mit den zuckersüßen, kleinen Kunstwerken in Tortenform geliebäugelt oder direkt einen Biss in das verführerische Creme-Topping samt saftigem Boden gewagt. Denn wie immer, mit einer gewissen Verzögerung, erreichen auch uns regelmäßig beliebte Trends aus den USA. Dies trifft sowohl auf die derzeit boomende Baby Party als auch in kulinarischer Sicht auf die kleinen, entzückenden Minitörtchen, den so genannten Cupcakes, zu. Da kommt es doch wie gerufen, die kleinen Tassenküchlein als genussvolles Präsent zu nächsten Einladung werdender Eltern mitzubringen.

Bevor ich meine Kreationen per Spritztülle und selbst gestalteten Deko-Accessoires vollenden konnte, habe ich mich gefragt, wie ich Zucker, Butter und Weißmehl durch gesündere und dennoch leckere Alternativen ersetzen kann. Der Teig ist dank Vollkornmehl, aromatischem Honig, Pflanzenöl und Co. reich an gesunden, pflanzlichen Fettsäuren sowie Ballaststoffen und weniger süß als die klassische Version. Kohlensäurehaltiges Mineralwasser und Backpulver sorgen auch ohne Ei für einen schönen fluffigen Teig und verleihen dem Törtchenboden eine Extraportion Mineralstoffe.

Für ein leichteres „Frosting“, sprich die Cremehaube, habe ich die Buttercreme durch calciumreichen Ricotta ausgetauscht und zum natürlichen Süßen Honig verwendet. Die rosa Farbnuance basiert übrigens auf Himbeeren, welche zusätzlich ein besonders fruchtiges Aroma verleihen. Denn mir lag es besonders am Herzen, auf künstliche Farbstoffe zu verzichten. Anstatt von Fondant habe ich für die kleinen Schnuller Marzipan gewählt und für den finalen Farbklecks Blaubeeren bzw. Himbeeren auf den Minitörtchen verteilt. Dadurch erhalten diese vollwertigen Küchlein eine feine, fruchtige Säure sowie Vitamine und Co. Und für alle Mütter in spe, die sich vor lauter Babyglück jetzt auch sehnlichst Nachwuchs wünschen, liefern die Beeren eine Extraportion Folsäure.

Herausgekommen sind meine ersten Cupcakes, denen ich nicht allzu lange widerstehen konnte. Ich kann es nun kaum erwarten, bis meine erste Babyparty ansteht. Bis dahin finde ich sicher genügend Anlässe, die zauberhaften „Kuchen-Miniaturen“ mit Geburtstagskerze, Tannenbäumchen, Herzchen und Co. zu verzieren. Los geht’s:

Zutaten

Für 12 große und 10 Mini-Cupcakes

Für den Teig:

  • 250 g Vollkornmehl
  • 100 g flüssiger Honig
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 50 ml Raps- oder Sonnenblumenöl
  • 200 ml Sprudel
  • 1 Päckchen Backpulver

Für für das Frosting:

  • 300 g Ricotta
  • ca. 5 EL flüssigen Honig
  • Puderzucker, Marzipan, Himbeeren und Blaubeeren für die Deko

Anleitung

Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Vollkornmehl, Honig, Vanillemark, Öl und Sprudel miteinander verrühren, kurz quellen lassen und das gesiebte Backpulver unterheben. Den Teig jeweils zu Dreiviertel auf Muffinförmchen verteilen, die kleinen Küchlein ca. 10 Minuten, die großen Cupcakes ca. 20 backen und auskühlen lassen. Für das Topping Ricotta, je nach gewünschter Süße, mit Honig glatt rühren, für die rosa Variante ein paar pürierte Himbeeren unterheben und die Creme bis zur Verwendung kühl stellen. Außerhalb der Saison sind tiefgekühlte Beeren übrigens eine gute Alternative. Sobald die Cupcakes abgekühlt sind, könnt Ihr sie nach Belieben mit Puderzucker bestäuben, das Topping per Spritztülle auf den kleinen Köstlichkeiten verteilen und kreativ mit fruchtigen Beeren, Marzipan und Deko-Accessoires garnieren.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Backen, liebevollen Dekorieren und Verschenken und würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns an Euren kulinarischen Kreationen teilhaben lasst.

 

The following two tabs change content below.

Beke

Fragt man Beke nach ihren Herzensangelegenheiten wird schnell klar, dass sie Themen rund ums Kochen und Backen liebt. Während sie bei Ihren Kreationen ein besonderes Augenmerk auf natürliche, vegetarische Zutaten legt, sind Kinder stets willkommen, über den dampfenden Kochtopfrand zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!