FAMILIE

Babyrezepte: Baby isst mit!

Babyrezepte: Leckere Familienküche, die auch Babys schmeckt: Kochen mit Baby

Bis zum fünften oder sechsten Monat ist (Mutter)Milch laut dem Foschungsinstitut für Kinderernährung (FKE) und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) die beste Nahrung für Babys. Sie bietet dem Baby alles, was es in dieser Phase benötigt. Spätestens nach dem sechsten Monat jedoch, darf es auch etwas mehr sein. Ab diesem Zeitpunkt benötigt das Baby mehr Nährstoffe, die zunächst leckerer Babybrei und später auch Beikost liefern. Höchste Zeit, auch eurem jüngstem Familienmitglied leckere Menüs zu kredenzen. Wir haben euch hilfreiche Infos und leckere Babyrezepte zusammengestellt. Viel Spaß und guten Appetit!

Natürlich kann auch über den sechsten Monat hinaus parallel weiter gestillt werden. Wann aufgehört wird zu stillen, entscheiden Mama (oder Papa) und Baby ganz allein.

Basiszutaten für Babyrezepte

(laut Forschungsinstitut für Kinderernährung (FKE))

pro Portion

  • Fleisch: anfangs 20 g, später 30 g
  • entweder Kartoffeln oder gekochte Vollkornnudeln: 40 bis 50 g
  • Gemüse: 90 bis 100 g
  • Rapsöl: 2 TL
  • Vitamin-C-reicher Saft: 30 bis 35 g, um das Eisen aus dem Fleisch optimal aufnehmen zu können

Diese Basiszutaten bleiben vom fünften bis zum neunten Monat gleich. Variation gibt es aber natürlich hinsichtlich der einzelnen Zutaten wie Gemüse und Fleisch.

Baby isst mit? Hier gibt es leckere Rezepte für die ganze Familie! Babyrezepte

Welche Zutaten eignen sich besonders für Babyrezepte?

Möhrchen sind immer eine gute Option! Laut des Forschungsinstituts für Kinderernährung vertragen die meisten Babys Möhren bereits von Beginn an. Später könnt ihr zum Beispiel auch mit Blumenkohl, Fenchel, Pastinaken oder Brokkoli leckere Babymenüs zaubern. Beim Fleisch wird Eisen- und Zink-reiches-Rindfleisch empfohlen. Pute, Hühnchen oder Schwein können etwas Abwechslung in eure Babyrezepte bringen.

Euch fehlt die Inspiration für leckere Kreationen? Dann schaut euch am besten unsere Ideen für Babybrei Rezepte an.

Ihr wollt auch mal vegetarisch kochen? Kein Problem! Laut FKE haben vegetarische Babyrezepte die gleichen Basiszutaten pro Portion. Statt Fleisch könnt ihr einfach 10 Gramm Haferflocken in 2 EL Wasser aufquellen lassen. Haferflocken enthalten viel Eisen. Auch hierbei ist Vitamin C (z.B. O-Saft) sehr wichtig, damit der Körper das Eisen richtig verwerten kann

Baby Led Weaning und Beikost: Es muss nicht immer Brei sein

Brei ist wohl die einfachste Variante, alle wichtigen Inhaltsstoffe für Babys in einer Mahlzeit zu vereinen. Außerdem lässt er sich zahnlos genießen. Manchmal haben aber auch Babys Lust auf bissfeste(re) Nahrung. Hier ist Beikost eine tolle Alternative, um früh verschiedene Lebensmittel und deren Geschmäcker kennenzulernen und die Mahlzeit gemeinsam mit der Familie am Familientisch einzunehmen. In unserem Beitrag der Hebamme Jana Friedrich erfahrt ihr alles über Beikost und wie euer Baby spielend das Essen – auch festerer Leckerbissen – erlernt. Außerdem erklärt sie, welche Lebensmittel im ersten Jahr tabu sind und welche Probleme beim Beikoststart auftreten können. Schaut mal rein!

Baby isst mit? Hier gibt es leckere Rezepte für die ganze Familie! Babyrezepte

Babyrezepte für Obst- und Gemüsemuffel

In unseren Beiträgen zum Thema Obst und Gemüse für Kinder findet ihr hilfreiche Tipps, wie ihr auch aus den größten Muffeln echte Liebhaber macht.

Das Highlight jeden Babymenüs: Das Dessert

Beke hat euch drei Süßigkeiten für Babys kreiert, die sogar mit gutem Gewissen vernascht werden dürfen!

Familienrezepte: Babykochbücher

Wir möchten euch darauf hinweisen, unseren Blog nicht als einzige Informationsquelle zum Thema Babyernährung zu nutzen. Um euch umfassend zu informieren, empfehlen wir euch die Seiten des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE) und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Außerdem kann ein Beratungsgespräch mit eurem Kinderarzt oder eurer Kinderärztin sehr aufschlussreich und informativ sein.

Familienrezepte: Das schmeckt allen! Unsere schnellen und einfachen Rezeptideen für die ganze Familie
The following two tabs change content below.

Annika

Erlebnisse und Abenteuer mit ihrer Familie prägen Annikas schönste Kindheitserinnerungen. Umso wichtiger ist es für sie, durch Blog-Artikel kreative Ideen zu vermitteln, die Kindern (und ihren Eltern) den Alltag noch abenteuerlicher und abwechslungsreicher gestalten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!