Backen mit Kindern: In jedem Alter Naschereien kreieren

Kaum etwas lieben Kinder mehr als süße Naschereien. Zu jeder Jahreszeit können sich schon die Kleinsten für Kuchen, Kekse und Muffins begeistern. Zutaten abmessen, Teig kneten und Dekorieren: Das Backen fördert Handfertigkeiten, Kreativität und den Familiensinn.

Backen als Tradition: Liebevolle Rituale weitergeben

Wer Kinder schon früh in der Küche mithelfen lässt, kann ihnen ganz nebenbei Traditionen und Rituale nahe bringen. Schon vor Jahrhunderten gehörten der Hefezopf und der Osterkranz zum Osterfest. Eine Familientradition ist natürlich auch das Plätzchenbacken in der Vorweihnachtszeit. Und vielleicht gehört es für Euch zu jedem Geburtstag dazu, eine tolle Torte für das Geburtstagskind zu backen. So verbinden Kinder mit allen Jahreszeiten eine schöne Backtradition, auf die sie sich freuen und an die sie als Erwachsene liebevoll zurückdenken können.

Rituale für Kinder

Von Fasching bis Halloween: Immer ein guter Grund zum Backen

Großen Spaß macht es natürlich auch zu besonderen Anlässen zu backen. Zum Geburtstag werden die Kinder natürlich gern mit einem tollen Kuchen überrascht. Je bunter und ausgefallener er ist, desto toller. Schon die ganz Kleinen freuen sich über einen Marienkäferkuchen, Vorschulkinder staunen über den Kuchen, der anscheinend aus Legosteinen besteht. Zum Karneval gibt es Konfetti-Muffins, die Kinder gern mit ihren Kita-Freunden auf der Faschingsfeier teilen. Halloween steht hingegen ganz im Zeichen des Kürbis‘. Wie wäre es denn mal mit Kürbis-Muffins zur Gruselparty?
Es gibt immer einen guten Anlass, um gemeinsam etwas Leckeres in der Küche zu zaubern. Je nachdem wie alt die kleinen Köche sind, brauchen sie mehr oder weniger Unterstützung.

Karneval Rezepte
Rezept Tipp Halloween

Backen in jedem Alter: Schwierigkeitsstufe steigern

Die Küche ist in jedem Alter ein faszinierender Ort, denn dort entsteht das leckere Essen, was Mama und Papa jeden Tag zaubern. Werden Kinder frühzeitig in das Kochen und Backen miteinbezogen, lernen sie die Abläufe kennen und Gefahren wie den heißen Backofen frühzeitig einschätzen. Also schaut doch einfach mal, was Euer Kind bereits kann und wo es gern helfen möchte.

✓ Backen mit Kindern ab 1 Jahr:

Jetzt schauen die Kleinen schon gern, was Mama und Papa auf dem Backblech zaubern. Viel helfen können sie dabei noch nicht, aber Streusel und Zuckerperlen auf Keksen oder dem Kuchen verteilen, klappt in nahezu jedem Alter.

✓ Backen mit Kindern ab 2 Jahre:

In diesem Alter verstehen Kinder schon ganz gut, wie aus Eier, Mehl und Zucker nach und nach ein süßer Teig entsteht. Vielleicht können sie die einzelnen Zutaten in die Schüssel kippen. Großen Spaß macht es in jedem Fall, die Plätzchen in der Adventszeit mit tollen Förmchen auszustechen – das kennen wir ja schon aus dem Sandkasten.

✓ Backen mit Kindern ab 3 Jahre:

Jetzt können Kinder schon an vielen Stellen helfen: Mit dem Löffel Mehl in den Messbecher geben, den Teig mit dem Handmixer kneten oder Muffins mit Schokolinsen schmücken. Flinke Hände probieren sich in diesem Alter auch schon am Eiertrennen.

✓ Backen mit Kindern ab 5 Jahre:

In diesem Alter wollen die Kinder in der Küche ein Wörtchen mitsprechen. Mit Lebensmittelfarben können sie den Teig für die Regenbogentorte selbst einfärben und die Kraft zum Teig ausrollen haben sie vielleicht auch schon.

✓ Backen mit Kindern ab 7 Jahre:

Jetzt ist das beste Alter, um die kleinen Bäckerinnen und Bäcker selbstständig machen zu lassen. Eltern assistieren nun nur noch und sehen zu, wie Tochter oder Sohn den ersten eigenen Blechkuchen mit Kirschen und Schokostreusel zaubert.

Mit tollen Rezepten durch das ganze Jahr

≫ Backen mit Kindern im Frühling ≪

Die Sonne kitzelt endlich wieder auf der Nase. Das schreit geradezu nach spritzigen, zitronigen Küchlein oder Rüblikuchen mit Aprikosencreme. Ostern ist jetzt auch eine tolle Gelegenheit um Rezepte für kleine Leckereien auszuprobieren, die zu Ostersonntag auf den Tisch kommen.

Osterbacken

≫ Backen mit Kindern im Sommer ≪

Ob an einem schönen Sonntag, zur Taufe oder Schuleinweihung – im Sommer warten leckeren Beeren darauf, in tolle Obstkuchen verarbeitet zu werden.

Fruchteis selber machen

≫ Backen mit Kindern im Herbst ≪

Wer Wert darauf legt, möglichst saisonale Lebensmittel zu verwenden, der kann leckere Muffins aus Kürbis zaubern. Möhren, Zucchini oder Haferflocken in Muffins: Ungewöhnliche Zutaten erweitern den kulinarischen Horizont von Kindern.

Kochen mit Kürbis Rezepte und Ideen

≫ Backen mit Kindern im Winter ≪

In der kalten Jahreszeit wird das Backen zu einem Familienereignis. Plätzchen mit Zimt und Anis gehen immer und jedem Alter. Größere Kinder zaubern ihre Lieblingsfiguren wie etwa „Olaf, den Schneemann“ oder die Minions aus Lebkuchen und Zuckerguss.

Backzubehör
The following two tabs change content below.

Christiane

Christiane lebt mit ihren beiden Söhnen plus Ehemann in Berlin und gibt sich dort dem täglichen Wahnsinn hin. Wenn sie nicht als Texterin und Journalistin arbeitet, checkt sie neue Spielplätze, versucht die Wohnung von Sandhügeln zu befreien und überlegt, ob es heute schon wieder Fischstäbchen sein müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!