Bastelideen für Adventskalender

Adventskalender basteln

Der erste Dezember ist für die meisten Kinder – und auch für viele Erwachsene – in Deutschland ein Grund zur Freude: Sie dürfen das erste Türchen, Säckchen oder Tütchen an ihrem Adventskalender öffnen. Bis zum 24. Dezember wiederholt sich dieses schöne Ritual jeden Tag. Sicherlich stellen sich Eltern jedes Jahr aufs Neue die Frage: Welcher Adventskalender soll meinem Kind die Vorweihnachtszeit in diesem Jahr versüßen und soll ich vielleicht selbst den Adventskalender basteln? Damit Ihr Euch über die Gestaltungsweise nicht den Kopf zerbrechen müsst, haben wir ein paar kreative Ideen für Euch zusammengestellt.

Bild1_optimiert_Rahmen

Einen Adventskalender basteln – vier kreative Bastelideen

Adventskalender gibt es heute in den unterschiedlichsten Ausführungen. Sie unterscheiden sich vor allem durch ihre Füllung: Gab es bis vor ein paar Jahrzehnten noch hauptsächlich Adventskalender mit Schokoladenfüllung, so können sich Kinder heute über wahre Geschenkfluten freuen: Adventskalender mit Spielzeug, Adventskalender mit Materialien zum Basteln und sogar Bücher und Hörbücher finden mittlerweile Platz in den bunten Verpackungen. Wenn Ihr ein wenig Zeit habt und gerne selbst bastelt, könnt Ihr euch mit einer dieser vier Varianten kreativ ausleben.

1. Aus Kaffeebechern einen Adventskalender basteln (für Kaffeeliebhaber)

Becher_RahmenDafür benötigt Ihr folgendes Material:

  • 24 Coffee-to-go-Becher mit Deckel
  • Auswahl an unterschiedlichem Geschenkpapier
  • Stifte, Schere und Kleber
  • Kordel/Paketband
  • Stoffstreifen, Ast oder Brett oder Pappe
  • Füllung

Und so geht’s:

Die Kaffeebecher bestellt Ihr einfach im Internet, um daraus Euren Adventskalender zu basteln. Beklebt die Becher nach Lust und Laune mit unterschiedlichem Geschenkpapier und beschriftet sie mit den Zahlen 1 bis 24. Nun füllt Ihr die Becher und verschließt sie mit den Deckeln. Wer die Becher aufhängen möchte, umwickelt sie mit farbigem Paketband. Mit diesem könnt Ihr die Becher dann beispielsweise an einem Stoffstreifen, einem Ast oder einem Brett aufhängen. Alternativ arrangiert Ihr die Becher auf einem Wandregal oder einer Kommode.

2. Einen Adventskalender aus Streichholzschachteln basteln (für kreative Köpfe)Streichholzschachteln_Rahmen

Dafür braucht ihr folgendes Material:

  • 24 leere Streichholzschachteln
  • Plakafarben, Filz oder buntes Papier
  • Stifte, Kleber, Schere
  • Füllung

So geht’s:

Ordnet die Streichholzschachteln so übereinander oder nebeneinander an, dass sie sich gut öffnen lassen. Ihr könnt sie zum Beispiel zu einem Tannenbaum, einem Haus oder einer Pyramide gestalten. Habt Ihr Euch für eine Form entschieden, verklebt Ihr die Schachteln fest miteinander. Nach dem Trocknen könnt Ihr den so entstandenen Adventskalender entweder mit Plakafarben anmalen oder auch mit Filz oder farbigem Papier bekleben. Achtet beim Bekleben aber darauf, dass die Frontseiten der Schachteln frei bleiben. Diese werden nämlich anschließend mit den 24 Zahlen versehen.

Ein kleiner Tipp: Achtet darauf, dass die Füllungen klein genug sind, um in die Streichholzschachteln zu passen. Ein kleiner Tipp: Wickelt unverpackte Süßigkeiten sicherheitshalber in Papier ein, damit sie nicht mit Farb- oder Klebstoffresten in Berührung kommen.

3. Ein gestrickter Adventskalender (für Handarbeitsfans)

Häkeln_RahmenDafür braucht ihr folgendes Material:

  • Wolle oder Häkelgarn (z. B. Wollreste)
  • Strick- oder Häkelnadel
  • Kordel oder Makramee-Garn
  • Satinband
  • Nadel und Faden
  • Füllung
  • ein wenig Geduld

So geht’s:

Ein gestrickter Adventskalender ist viel Arbeit. Doch diese Art, einen Adventskalender zu basteln, lohnt sich, denn er lässt sich über viele Jahre hinweg benutzen und vielleicht sogar an die nächste Generation vererben. Um nicht in Zeitnot zu geraten, solltet Ihr jedoch rechtzeitig mit dem Stricken beginnen. Strümpfe, Mütze, Sterne oder Säckchen – für welche Form Ihr Euch entscheidet, bleibt Euch und Eurer Fantasie überlassen. Verwendet ruhig verschiedene Farben!

Sind die 24 „Täschchen“ einmal fertig, werden sie mit einer Schlaufe aus Satinband versehen: Schneidet das Band in 24 ca. 15 cm lange Stücke und näht diese als Schlaufe am Innenrand des Säckchens fest. Anschließend könnt Ihr sie befüllen und in der richtigen Reihenfolge auf eine Kordel ziehen. Die Kordel mit den 24 Geschenken hängt Ihr dann nach Belieben im Raum auf.

4. Aus einem Kleiderbügel einen Adventskalender basteln (für Kurzentschlossene)

Dafür benötigt ihr folgendes Material:Bügel_Rahmen

  • einen Kleiderbügel mit Hosenbügel
  • Weihnachtsdeko für den Bügel (Tannenzweig, weihnachtliche Motive aus Tonpapier, Schneespray etc.)
  • Geschenkpapier und Geschenkband
  • Klebeband, Schere, Kleber, Stifte
  • Füllung

So geht’s:

Verziert den oberen Teil des Kleiderbügels mit weihnachtlicher Deko. Das können beispielsweise Tannenzweige und aus Tonpapier ausgeschnittene weihnachtliche Motive wie Wichtel, Engel oder auch Sterne sein. Am besten lassen sich diese Materialien mit extrastarkem Klebeband am Bügel befestigen. Verpackt die 24 Geschenke nun mit Geschenkpapier. Nummeriert die kleinen Pakete durch und schneidet das Geschenkband großzügig zu. Bindet die Päckchen dann mithilfe des Geschenkbands am Hosenbügel fest.

In unserem Shop findet Ihr neben Adventskalendern zum Selbstbasteln auch fertige Kalender, die Ihr selbst befüllen könnt. Eine kleine Übersicht habe ich Euch schon einmal erstellt.

Mit diesen kreativen Ideen und der passenden Füllung wird Euer Adventskalender bestimmt zu einem Riesenerfolg und macht die Vorweihnachtszeit Eures Kindes sicherlich noch schöner.

Adventskalender basteln
Adventskalender basteln
Weihnachtsbasteln
Neueste Kommentare
  1. Sandra
    Antworten -
  2. Anna
    Antworten -
  3. Kalender
    Antworten -
  4. Adventskalender
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!