Basteln mit PlayMais – Tipps von Schul- und Bastelexpertin Angela

Angela (2)PlayMais ist derzeit der große Basteltrend – das hat mir unsere Schul- und Bastelexpertin Angela aus dem Einkauf verraten. Ich war ganz fasziniert, als sie mir erzählte, was man mit diesem Material alles anstellen kann. Es lässt sich ganz leicht verarbeiten: Einfach mit einem kleinen Schwamm anfeuchten und aneinanderpappen.  Außerdem können die bunten Maisbausteine vielfältig geformt, auseinandergerissen, zusammengedrückt oder auseinandergezogen werden. „Besonders schön ist das für kleine Kinder, die mit PlayMais auch ohne Schere und Kleber tolle Kreationen zaubern können.“, meint Angela. Als Einkäuferin für Schul- und Bastelprodukte bei myToys besucht sie regelmäßig Messen, spürt neue Trends auf und entscheidet, welche Produkte in unser Sortiment aufgenommen werden.

Angela_Rahmen

Facebook-Aktion

Auf unserer Facebook-Seite läuft gerade eine Aktion, bei der Eure Kinder ihre Kreativität mit PlayMais unter Beweis stellen könnt. Bis Dienstag, den 17.06., könnt Ihr dort Fotos von den PlayMais-Kreationen Eurer Kinder posten. Unsere Jury kürt dann am Ende das Gewinnerkunstwerk, das in unserem Herbst-Winter-Katalog abgebildet wird.

Basteltipps von Angela

Für alle, die noch Anregungen für den Wettbewerb suchen oder einfach mal so das Basteln mit PlayMais ausprobieren wollen, habe ich hier einmal die Basteltipps von Angela zusammengefasst.

Mosaik_Rahmen

Mosaikbilder aus PlayMais

Mit PlayMais lässt sich ganz einfach ein schönes Mosaikbild zaubern. Es gibt unterschiedliche Pakete, die bereits Karten mit bunten Motiven enthalten. Aber auch Bücher mit einzelnen Karten sind erhältlich. Darüber hinaus man kann sich auch ganz einfach ein Motiv vorzeichnen oder ausdrucken und die Flächen nach dem persönlichen Geschmack mit PlayMais gestalten. Ich hab mich zum Beispiel für diese sommerliche Blume entschieden. Es gibt aber auch ganze Bücher mit PlayMais-Cards.

Giraffe_Rahmen
Figuren aus PlayMais

Während das Mosaikbild vor allem für Jüngere geeignet ist, finden geübtere PlayMais-Künstler in freistehenden Figuren eine neue Herausforderung. Hier werden die Maisbausteine auf vielfältige Weise geformt und aneinandergefügt, sodass zum Beispiel ein Tier entsteht. Wie findet Ihr meine Giraffe? Damit ist der Grundstein für einen ganzen PlayMais-Zoo gelegt. Natürlich sind auch andere Tiere, Pflanzen oder Menschen möglich. Ihr könnt Eure Figuren auch noch zusätzlich mit Elementen aus Bastelpapier gestalten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Monster, das lustige Augen und Zähne hat? Der feuchte PlayMais haftet nämlich auch an Papier.

Angela isst_Rahmen

Ihr seht, es gibt vielfältige Möglichkeiten, mit PlayMais zu basteln. Ein weiteres Plus: PlayMais ist völlig schadstofffrei und es ist nicht schlimm, wenn er bei Eurem Kind mal im Mund landet – essen könnte man PlayMais nämlich, auch wenn er Angela und mir zugegebenermaßen nicht besonders geschmeckt hat. Habt Ihr schon mal mit PlayMais gebastelt? Und was habt Ihr Tolles gezaubert?

The following two tabs change content below.

Jeannine

Schon als Kind hat Jeannine die Familie regelmäßig zu Spielenachmittagen zusammengetrommelt. Auch heute noch begeistert sie sich für Ereigniskarten und Würfelberge, füllt ihre freie Zeit aber auch mit Basteln, Malen und Schreiben. Kein Wunder, dass Jeannines Mutter die Tochter bei Ausflügen mit ihrer Grundschulklasse gerne zur Seite hat.
Neueste Kommentare
  1. Jenni
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!