Rabimmel rabammel rabumm: Laterne basteln

Laterne basteln: Themenspezial Herbstbasteln

An einem Laternenumzug teilzunehmen, ist für Kinder ein unvergessliches Ereignis. Vor allem zum Martinstag am 11. November erhellen traditionell vielerorts Lichterzüge die Straßen. Meist werden in Kitas oder Schulen schon Wochen zuvor die bekannten Lieder einstudiert, die dem Lichterfest diese ganz besondere Stimmung verleihen. Noch größer ist die Freude allerdings, wenn eine selbst gebastelte Laterne im Dunkeln erstrahlt und ihr behagliches Leuchten verbreitet.

Anleitung: Laterne basteln

Eine ganz einfache walzenförmige Laterne könnt Ihr in nur 4 Schritten basteln und mit etwas Fingerspitzengefühl benötigt Ihr dafür gerade mal eine Halbestunde.

Das braucht Ihr

  • großer Bogen Tonkarton in beliebiger Farbe
  • Transparentpapier
  • Draht
  • Schere, Stift und Klebstoff
  • Eine Schüssel oder Teller mit jeweils 15cm und 12cm Umfang
  • eventuell: Cutter-Messer und Tacker oder Büroklammern
Herbstbasteln: Laterne basteln

Und so geht’s

Schritt 1 – Boden, Deckel und Wand der Laterne: Nehmt Euch den großen Bogen Tonkarton und zeichnet mit Eurem 15 cm großen Teller zwei Kreise auf, die Ihr rundherum mit Zacken umrandet. In einen der beiden Kreise zeichnet Ihr dann mit Eurem 12 cm großen Teller einen weiteren inneren Kreis. Das wird der Deckel. Schneidet Boden und Deckel entlang Ihrer Zacken aus und trennt aus dem Deckel zusätzlich den 12 cm großen Innenkreis heraus, sodass ein Rand mit Zacken bleibt. Klappt alle Zacken nach oben! Aus dem restlichen Tonkartonbogen schneidet Ihr ein ca. 50 cm breites und 24 cm hohes Rechteck aus. Das wird die Wand Eurer Laterne.

Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln

Schritt 2 – Motiv und Transparentpapier zurechtschneiden: Beim Motiv habe ich mich für Sterne entschieden. Da könnt Ihr natürlich auch ein anderes Motiv wählen! Malt Euer Motiv auf das 50 x 25 cm Tonkarton Rechteck und lasst dabei zu allen Seiten einen kleinen Rand (der wird nachher mit Boden und Deckel verklebt). Nun könnt Ihr Euer Motiv ausschneiden. Da es ziemlich schwierig war, die zierlichen Sternchen mit meiner dicken Schere auszuschneiden, habe ich mir ein Cutter-Messer zur Hilfe geholt.

Nachdem Euer Motiv ausgeschnitten ist, kommt nun das Transparentpapier zum Einsatz! Bei kleineren Motiven ist es am einfachsten, sich kleine Rechtecke auszuschneiden und über die Löcher zu kleben.

Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln

Schritt 3 – Alles zusammenkleben: Jetzt kommt der etwas knifflige Part: Nehmt Euch die Laternenwand und befestigt sie mit einer Büroklammer oder einem Tacker an der unteren linken Seite an einem der Zacken des Laternenbodens. Bestreicht nun die Zacken mit ausreichend Klebe und befestigt die Wand rundherum an den Zacken am Boden, sodass die typische Laternenform entsteht. Gar nicht so einfach… Ganz wichtig: Kurz antrocknen lassen, damit es hält! Danach kommt der Deckel. Wieder ausreichend Kleber auf die Zacken und in die obere Öffnung der Laterne an die Laternenwand kleben. Zum Schluss den überstehenden seitlichen Rand der Laternenwand ebenfalls mit ausreichend Kleber fixieren. Tadaaa!

Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln

Mein Tipp: Wäscheklammern helfen Euch beim Fixieren der Laterne, sodass der Kleber besser trocknen kann.

Schritt 4 – Draht befestigen: Bohrt oben in den Rand der Deckels zwei sich gegenüberliegende Löcher, um dort den Draht in der Form eines Henkels anzubringen. Dieser dient Euch später als Befestigung für einen elektrischen Laternenstab. Alternativ könnt Ihr auch eine echte Wachskerze oder ein LED-Teelicht auf den Boden Euer Laterne kleben.

Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln
Laterne basteln

Laterne basteln: Tipps für Dekoration und Verzierung

Weil die Grundform für die Laterne so fix zusammengebastelt ist, könnt Ihr Euch mit der Dekoration ruhig etwas Zeit lassen. Falls Euer Kind noch sehr klein ist, könnt Ihr gemeinsam ein buntes Konfetti-Design gestalten. Alte Papierreste, zum Beispiel von Geschenkpapier oder Zeitschriften, hat fast jeder noch irgendwo versteckt herumzuliegen. Zerschnipselt oder zerreißt diese ganz klein und klebt die Fetzen anschließend auf das Transparentpapier Eurer Laterne. Auch bemalte Herbstblätter eignen zum Verzieren und passen außerdem wunderbar zur Jahreszeit. Wichtig ist nur, dass Ihr darauf achtet, dass Ihr es mit dem Bekleben nicht übertreibt, sodass das Licht der Laterne noch gut durchscheinen kann.

Herbstbasteln: Laterne basteln

Bastelanleitung für eine Waschbär-Laterne

Auch mit einem vorgefertigten Bastel-Set kann man eine wirklich schöne Laterne basteln und sich bei der Gestaltung kreativ ausprobieren. Mir hat der Waschbär als Motiv besonders gut gefallen, denn irgendwie passt dieses niedliche Tierchen mit seiner Fellfärbung auch gut zum Herbst. Bei anderen Bastelsets ist die Reihenfolge der Schritte aber sehr ähnlich! So könnt Ihr Euch also auch an diesen Schritten orientieren, wenn Eure Lampe zum Beispiel ein Eulen- oder Kuh-Bastelset ist.

Waschbärlaterne
  • Laternen-Bastelset mit Waschbär-Motiv (dieses beinhaltet: 1 vorgestanzte Laternenform, 1 Halterung für den Laternenstab, 1 Halterung für eine Kerze, 1 Blatt mit Schablonen für die einzelnen auszuschneidenden Teile, Transparentpapier, bunte Pappbögen)
  • Schere
  • Bleistift
  • schwarzer Filzstift
  • Kleber (ich empfehle eine Heißklebepistole)
1. Materialien zurechtlegen

Am besten, Ihr beginnt damit, Euch zunächst alle Utensilien auf einem großen Tisch zurechtzulegen und zu sortieren, damit Ihr den Überblick behaltet.

2. Kreise aufzeichnen

Zeichnet dann mit Hilfe des Laternenrohlings zwei Kreise auf das transparente Papier. Schneidet anschließend etwa zwei Zentimeter kleinere Kreise aus, damit das Papier nicht über die Öffnungen lappt, an denen die Laterne zusammengesteckt wird.

3. Rohling zurechtlegen

Legt Euch den Rohling zurecht. Klebt Ihr die transparenten Kreise von innen auf den Rohling und steckt ihn dann zusammen.

4. Schnittmuster übertragen

Nun könnt Ihr entscheiden, ob Ihr entweder die Schnittmuster auf ein Blatt Papier abpaust oder lieber die Muster direkt ausschneidet. Ich habe mich für die zweite Variante entschieden. Übertragt also die Muster auf die passenden Farbpapiere und beachtet dabei die Anzahl, die Ihr benötigt.

5. Formen ausschneiden

In der Anleitung vom Hersteller ist ein Hinweis, dass man alles einmal normal und einmal spiegelverkehrt abzeichnen soll, da die Laterne später von beiden Seiten beklebt wird und Kopf, Schwanz und Pfoten vom Waschbären in die gleiche Richtung zeigen sollen. Allerdings könnt Ihr später auch einfach die ausgeschnittenen Formen umdrehen. Schneidet nun die einzelnen Formen aus.

6. Laterne fertigstellen

Klebt nun die Einzelteile so zusammen, wie es auf der Verpackung zu sehen ist. Denkt jetzt daran, das Ganze einmal spiegelverkehrt zu machen. Am besten legt Ihr Euch die einzelnen Teile dann auf den Tisch, damit Ihr seht, ob Ihr alles richtig gemacht habt. Jetzt müsst Ihr nur noch alles auf Wunsch mit Stiften verschönern und auf die Laterne kleben und anschließend noch den Draht für den Laternenstab anbringen. Und fertig ist der niedliche Waschbär!

Weitere Laternen-Bastelsets Inspirationen

Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln
Herbstbasteln: Laterne basteln
Laternen-Bastelsets

Info: An dieser Stelle fand im September 2015 ein Gewinnspiel statt. Wenn Ihr keine unserer spannenden Aktionen und Verlosungen mehr verpassen wollt, meldet Euch doch für den myToys-Newsletter an und bleibt immer auf dem Laufenden!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln und ganz viele tolle Laternenumzüge unter klarem Sternenhimmel! Genießt die gemütliche Herbstzeit mit Eurer Familie!

Themenspezial Herbst: Herbstbasteln
Basteln: Bastelmateriall, Bastelsets & Co:
The following two tabs change content below.

Mareike

Mareike liebt es, sich kopfüber in spannende Buch-Abenteuer zu stürzen – ohne Zögern rein in den Kaninchenbau, um mit Alice das Wunderland zu erkunden. Oder mit Harry, Ron und Hermine im Hogwarts-Express das Kribbeln im Bauch vor der nächsten bedrohlichen Mutprobe spüren. Mareike glaubt fest daran, dass man für solch fantastische Geschichten einfach nie zu alt wird.

Neueste Artikel von Mareike (alle ansehen)

Neueste Kommentare
  1. Nicole Moeller
    Antworten -
  2. Mandy Heyne
    Antworten -
  3. Marko
    Antworten -
  4. Melanie Fuest
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!