Blaue Augen: Alles, was Ihr wissen müsst

Zur Augenfarbe von Kindern und Säuglingen gibt es viel Gesprächsbedarf, denn wenn man sich seinen Nachwuchs vorstellt, ist die Augenfarbe oft ein entscheidendes Merkmal. Gleichzeitig gibt es dazu einige Gerüchte, zum Beispiel, dass alle Kinder mit blauen Augen zur Welt kommen. Was ist also das Besondere an blauen Augen? Und wird Euer Kind blauäugig werden? Wie kommt die Farbe überhaupt zu Stande und hat sie eine Funktion?

r baby mit blauen augen

Wann bekommt mein Kind blaue Augen?

Die Augenfarbe Eures Kindes hängt von drei Faktoren ab:

  1. Eurer Augenfarbe
  2. Der Augenfarbe Eures Partners
  3. Den Augenfarben der Eltern von Euch und Eurem Partner

Grundlage hierfür ist die genetische Vererbung der Augenfarbe, wobei blau rezessiv und braun dominant vererbt wird. Es kann übrigens durchaus sein, dass Ihr und Euer Partner braune Augen habt und Euer Kind trotzdem blaue Augen bekommt. Denn die Vererbung kann auch eine Generation überspringen. Habt Ihr jedoch beide blaue Augen, ist es laut Experten jedoch so gut wie unmöglich, dass Euer Kind keine blauen Augen bekommt. Wissenschaftler vermuten außerdem, dass mehrere Gene gemeinsam für die Vererbung der Augenfarbe verantwortlich sind.

Augenfarbentool: Wahrscheinlichkeit der Augenfarbe berechnen

Wenn Ihr wissen wollt, welche Augenfarbe Euer Kind mit welcher Wahrscheinlichkeit bekommt, hilft Euch unser Augenfarbentool. Hier erfahrt Ihr mit wenigen Klicks, welche Augenfarbe Euer Nachwuchs bekommen könnte.

r blaue augen im augenfarbenrechner

Bei meiner Partnerin, unseren Zwillingen und mir kann man die Möglichkeiten der Vererbung übrigens sehr schön beobachten: Meine Partnerin hat blaue Augen und blonde Haare, ich habe braune Augen und bin ebenfalls blond. Unser Sohn Lumen ist hellblond und hat hellblaue Augen, während unsere Tochter braune Augen hat und rotbraunes Haar.

Kommen alle Babys mit blauen Augen auf die Welt?

Dieses Gerücht, dass alle Neugeborenen zunächst einmal blaue Augen haben, hält sich hartnäckig und auch Ihr habt sicherlich schon oft davon gehört. Allerdings lässt sich die Frage, ob denn nun alle Babys mit blauen Augen auf die Welt kommen, mit Nein beantworten. Jedoch gibt es einige Faktoren, die blaue Augen bei Babys wahrscheinlicher machen:

  • Im europäischen Raum leben generell viele Menschen mit blauen oder grünen Augen, die Wahrscheinlichkeit, dass Babys mit blauen Augen geboren werden, ist also im weltweiten Vergleich höher.
  • Die Augenfarbe hängt von der Produktion des Farbstoffes Melanin in den sogenannten Melanozyten auf der Regenbogenhaut (Iris) des Auges ab. Je geringer diese Produktion ausfällt, desto heller oder blauer sind die Augen.
  • Bei Säuglingen ist die Produktion dieses Farbstoffes oftmals noch sehr gering, sie tendieren also zu blauen Augen. Im Laufe der ersten Lebensjahre steigert sich nun die Produktion von Melanin und so werden die Augen entweder etwas blauer, grüner oder brauner.

Jedoch können Säuglinge auch bereits mit braunen Augen auf die Welt kommen. Das passiert im europäischen Raum seltener, ist aber zum Beispiel in weiten Teilen Afrikas Gang und Gebe. Generell hängt die Farbe der Augen fast immer mit der Farbe der Haut und Haare zusammen. Je heller Haut und Haare, desto heller (oder blauer) auch die Augen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Die Funktion der Augenfarbe

Das Melanin schützt vor UV-Strahlung, weshalb Menschen mit blauen Augen oftmals empfindlicher auf die Sonne reagieren als Menschen mit braunen Augen. Melanin ist auch verantwortlich für Haut- und Haarfarbe der Menschen, weshalb es fast immer einen Zusammenhang zwischen Augen-, Haut- und Haarfarbe gibt.

Prominente mit blauen Augen
  • Brad Pitt
  • Elijah Wood
  • Zooey Deschanel
  • Cameron Diaz
  • Taylor Swift
  • Spongebob Schwammkopf
  • Barbie
  • Matthias Schweighöfer
  • Jennifer Lawrence
  • Elsa, die Eiskönigin
r elsa eiskoenigin blaue augen
10 Fakten & Gerüchte rund um blaue Augen

Natürlich gibt es auch in Bezug auf die Augenfarbe einiges an Gerüchten und Charaktereigenschaften, die Menschen mit blauen Augen zugesprochen werden. Dem gegenüber gibt es jedoch auch einige Fakten, mit denen Ihr Euer Wissen vergrößern könnt. Fangen wir also mit den Fakten an:

  1. Das Land mit der höchsten Dichte an blauäugigen Menschen ist Estland. Hier haben mehr als 99% der Bevölkerung hellblaue, blaue oder dunkelblaue Augen.
  2. Der Genforscher Hans Eiberg aus Kopenhagen geht davon aus, dass es sich bei blauen Augen um eine Genmutation handelt. Diese soll vor 6000 bis 10000 Jahren wahrscheinlich nordöstlich des Schwarzen Meeres stattgefunden haben. Schenkt man seiner Theorie Glauben, stammen alle blauäugigen Menschen von ein und demselben ab.
  3. Bei einem Mann, der vor etwa 7000 Jahren auf der iberischen Halbinsel gelebt hat und dessen Knochen 2006 entdeckt wurden, wurden die bislang frühesten Gene für blaue Augen festgestellt. Gleichzeitig hatte dieser Mann aber auch Gene für eine dunkle Haut- und Haarfarbe. Der früheste blauäugige Mensch war also gleich eine Ausnahme für die Regel blaue Augen = helle Haut und Haare.
  4. Blaue Augen verschwinden nach und nach. Ein Beispiel: Vor 100 Jahren war jeder 2. US-Amerikaner blauäugig, heute ist es nur noch jeder 6.
  5. Da blaue Augen rezessiv, braune aber dominant vererbt werden, ist es durchaus denkbar, dass es eines Tages keine Menschen mehr mit blauen Augen gibt.

Kommen wir nun zu den Gerüchten, die sich um blaue Augen ranken und den Charaktereigenschaften, die Blauäugigen zugesprochen werden:

  1. Blauäugige Menschen gelten als besonders leidenschaftlich und äußerst romantisch.
  2. Sie seien erfolgsorientiert und gute Führungskräfte, die ihre Ziele erreichen und einen Hang zum Materialismus haben.
  3. Blauäugige Menschen gelten als verlässlich und sind schwer aus der Ruhe zu bringen
  4. Sie werden oftmals auch als gefühlskalt beschrieben. Diese Kälte rührt vor allem daher, dass mit der Farbe Blau allgemein eher etwas Kaltes assoziiert wird
  5. Sie gelten mitunter als Egozentriker und neigen angeblich zu starker Selbstverliebtheit

Hmm… romantische Egozentriker? Leidenschaftliche, aber gefühlskalte Menschen? Das passt irgendwie alles überhaupt nicht zusammen, weshalb man die Bedeutungen auch nicht zu wichtig nehmen sollte. Bei der Vielzahl an verschiedenen Charaktereigenschaften, die blauäugige Menschen angeblich haben, ist es sowieso wahrscheinlich, dass einige davon auf Euch oder Euren Nachwuchs zutreffen, solltet Ihr blaue Augen haben.

Wie steht Ihr zu blauen Augen? Oder ist Euch die Augenfarbe bei einem Menschen gänzlich egal? Verratet es mir in den Kommentaren!

Baby Newsletter
The following two tabs change content below.

Sebastian

Als stolzer Vater von Zwillingen genießt Sebastian es, mit seiner Familie Dinge zu unternehmen, an denen er als Kind bereits Freude hatte. An Kindern mag Sebastian besonders, dass sie ehrlich, unternehmungslustig und vorurteilsfrei sind und hat sich fest vorgenommen, diese Charaktereigenschaften auch für sich selbst zu bewahren.

Neueste Artikel von Sebastian (alle ansehen)

Neueste Kommentare
  1. clia
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!