Blogst 2015: Tipps für Mama- und Papa-Blogger

Mama- und Papa-Blogger aufgepasst! Ich war Mitte November auf der Bloggerkonferenz BLOGST in Köln und habe es trotz des verführerischen Schokobrunnens (ja, den gab’s!) geschafft, jede Menge Tipps und Infos für Blogger aufzusaugen. Der Stundenplan war gefüllt mit Vorträgen und Diskussionen rund um Social Media Trends, Social Media Recht und Selbstmanagement bzw. Selbstvermarktung von Bloggern. Ein paar besonders interessante Punkte habe ich für Euch einmal zusammengefasst:

Blogst-2015

1. Periscope, Snapchat und Meerkat nutzen? Kommt drauf an.

Natürlich schwirrten angesichts der neuen Tools, die sich vor Kurzem am Social Media Himmel aufgetan haben, viele Fragen durch den Raum: „Wie funktioniert noch mal Periscope? Was bringt mir Snapchat? Warum soll ich Inhalte teilen, die wieder verschwinden?“. Die (leider im ersten Moment unbefriedigende) Antwort kann nur lauten: Das müsst Ihr für Euch selbst entscheiden. Hilfreich sind die Fragen: Gibt es Geschichten, die ich mit Hilfe dieser Tools zusätzlich erzählen möchte? Hält sich dort (sofern schon definiert) meine Zielgruppe auf? Oder möchte ich die Tools nutzen, um neue User auf meinen Blog aufmerksam zu machen? Fest steht, dass sich die Snapper, Scoper und Meerkater dieser Welt an eine Kommunikation, die sich verflüchtigt, gewöhnt haben. Inhalte werden geteilt, kurz archiviert und verschwinden anschließend wieder. Das lässt auf ein Höchstmaß an Authentizität hoffen und bietet Raum für spontane Emotionen. Um den Lesern Blicke hinter die Kulissen zu gewähren, sind die Tools auf jeden Fall gut geeignet. Dass der Blog die Basis bleibt, darf natürlich nicht in Vergessenheit geraten.

2015-blogst
2. Twitter: Die Mischung macht’s.

Natürlich wissen wir als Blogger, wie Twitter funktioniert. Trotzdem ist es ja nett, wenn man mal einem Twitter-Guro (Stefan Munko/Twitter Deutschland) lauschen kann. Ein paar Regeln können im vertwitterten Alltag ja schon mal schnell in den Hintergrund rutschen:

  • Nicht übertreiben mit den Hashtags! Maximal 3 sind vollkommen ausreichend
  • Formuliert Tweets am besten so, dass sie teilbar sind!
  • Bilder und Videos? Gerne mehr davon! Eure Follower freuen sich sicherlich über einen Medienmix, denn: 82 % der User schauen regelmäßig Videos auf Twitter. Vielleicht habt Ihr ja Inhalte, die einen Vine wert sind?
  • Seid aktuell und nutzt organische Trends – aber gerne immer im Hinterkopf behalten, dass es natürlich zu Eurer Themenwelt passen sollte.
  • Macht mal nen Punkt! Und zwar vor dem @-Zeichen (also: .@), wenn Ihr jemandem antwortet. Denn dann wandelt Ihr Euren Antwort-Tweet in einen normalen Tweet um und all Eure Follower können den Tweet sehen. Natürlich solltet Ihr vorher überlegen, ob der Tweet auch für die „Allgemeinheit“ relevant ist (z.B. wenn er einen interessanten Link enthält).
3. Leser binden durch Blog-Newsletter

Als Caro vom Blog „Sodapop“ ihr Blog-Newletter-Design an die Wand warf, ging ein „Oooh“ durch den Raum. Zu Recht, schließlich ist das Layout wirklich mit Liebe gemacht. Ihren Newsletter nutzt sie u.a. für Beiträge, die es noch nicht auf den Blog geschafft haben, die sie aber trotzdem teilen möchte. Auch ältere erfolgreiche Beiträge (zum Beispiel in Form eines Best Ofs) können mit Hilfe des Newsletters wieder in Erinnerung gerufen werden. Alles in allem auf jeden Fall ein wunderbares Mittel, um bestehende Leser über neue Beiträge zu informieren und im besten Fall langfristig an sich zu binden.

Vielen Dank noch mal an die Initiatoren Clara (Tastesheriff) und Ricarda (23 qm Stil) für die tolle Organisation!

 

The following two tabs change content below.

Sara

Neben ihrer Schwäche für Frankreich liebt es Sara, zu schreiben und regelmäßig auf deutschen und internationalen Blogs nach neuen Einträgen zu stöbern. Und dass sie sich bei ihrem letzten Geburtstag wie ein Schneekönig über eine restaurierte Version des Disney-Klassikers Dumbo gefreut hat, sagt eigentlich schon alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!