35 Jahre Traumzauberbaum: Interview mit Monika Erhardt

Eine meiner ersten Schallplatten war „Der Traumzauberbaum“ von Reinhard Lakomy und Monika Erhardt. Ich habe die Liedergeschichte in meiner Kindheit zu jeder Gelegenheit gehört. Natürlich habe ich meinen Kindern dann auch die Traumzauberbaum-CD gekauft und mit ihnen gemeinsam die Geschichten um den Traumzauberbaum, Waldwuffel und Moosmutzel gehört.

Der Traumzauberbaum

In diesem Jahr feiern die Geschichtenlieder ihr 35-jähriges Jubiläum. Warum das Hörspiel nun schon mehrere Generationen begeistert, wollte ich herausfinden und habe mich mit Monika Erhardt zu einem Interview in ihrem idyllischen Garten in Berlin getroffen. Während Monika wie immer mit wehenden Haaren durch die Stadt raste, habe ich in ihrem Haus kurz auf sie gewartet. Aus dem alten Tonstudio von ihrem Ehemann Reinhard Lakomy ist inzwischen eine kleine Kita geworden. Ich hörte also ansteckendes Kinderlachen und kleine Füße trampeln, während ich wartete. Als Monika schließlich eintraf, konnte das Interview beginnen:

Liebe Monika, du engagierst dich sehr stark im Bereich der Schulinszenierungen des Traumzauberbaums. Warum ist dir dies so wichtig?

Monika: „Ich engagiere mich in diesem Bereich so stark, weil Kinder auf der Bühne Dinge lernen, die ihnen keine Schule beibringen kann. Es geht hier um die Begeisterung für Sprache, um Disziplin und um Gemeinnützigkeit. Noten spielen keine Rolle. Alle werden gesehen, bekommen Aufmerksamkeit und ihre gemeinsame Arbeit wird von den Zuschauern honoriert. Das bedeutet mir viel.“Monika Ehrhardt Lakomy

Welche ist deine persönliche Lieblingsfigur? Moosmutzel, Waldwuffel oder Agga Knack?

Monika: „Das ist schwer zu beantworten. Denn welche Mutter könnte schon sagen, welches ihr Lieblingskind ist! Allerdings mag ich den Waldwuffel schon besonders gern, weil er immer wieder die Welt durcheinanderbringt. Ich finde ihn gerade wegen seiner Fehler so sympathisch. Er macht die Fehler, die für Kinder besonders typisch sind.“

Was denkst du, warum haben eure Geschichten so viel Erfolg?

Monika: „Wir machen Geschichten für Kinder auf Augenhöhe. Wir wollen sie nicht belehren, sondern lassen die Figuren erzählen. Sind die Kinder gut unterhalten, folgen sie sehr aufmerksam und merken unterschwellig, welch wichtigen Botschaften wir vermitteln. Integration, Umweltschutz oder der Zusammenhalt von Europa sind zentrale Themen in unseren Geschichten. Und da diese Themen heute aktueller denn je sind, ist „Der Traumzauberbaum“ immer noch von Bedeutung.“

Du bist eigentlich ausgebildete Tänzerin. Wie bist du zum Schreiben gekommen? Und was war dein eigentlicher Traumberuf?

Monika (lacht): „Meine Traumberufe waren tatsächlich Tänzerin, Schriftstellerin oder Kapitänin auf einem großen Schiff. Und darum habe ich gerade auch meinen Bootsführerschein gemacht. Ich habe mir alle drei Wünsche erfüllt. Ich durfte tanzen, bin dann sehr erfolgreich zur Schriftstellerei gekommen und möchte nun die Meere bezwingen.“

Wie ist es dir gelungen, deine Träume zu erfüllen? Hast du ein Erfolgsrezept, welches du uns verraten möchtest?

Monika: „Nein, leider gibt es kein Erfolgsrezept. Ich habe Glück gehabt. Ich hatte Glück, dass mir Begabung in die Wiege gelegt wurde. Ich begreife meine Begabungen als Geschenk von Feen. Und diese habe ich genutzt, diszipliniert und engagiert gearbeitet. Die Disziplin habe ich während meiner Tanzausbildung erlernt. Das macht auch einen großen Teil meines Erfolges aus.“

Dein Mann Reinhard Lakomy ist leider vor über zwei Jahren verstorben. Nun ist es allein deine Aufgabe, euer gemeinsames Lebenswerk fortzuführen. Welche Projekte hast du geplant?

Monika: „Uns beiden war ganz wichtig, dass „Der Traumzauberbaum“ keinen musealen Stillstand erfahren darf. Die Geschichten um die lieben Figuren sollen weitergehen. Darum arbeiten wir auch gerade an einem Kinofilm. Zudem möchte ich mich noch stärker gemeinnützig engagieren. Wir wollen Kitas bauen und noch mehr Traumzauberbaum-Schulinszenierungen anbieten. Die Gemeinnützigkeit ist mir dabei ein besonders wichtiges Anliegen. Lacky (Anm. d. R. Reinhard Lakomy) und ich konnten uns vor seinem Tod noch viele Abende austauschen. Wir waren uns dabei einig und er zeigte mir sein großes Vertrauen, als er sich mit den Worten ‚Schnuppelchen, du machst das schon‘ verabschiedete.“

Ich bedanke mich für das tolle Interview und hoffe, dass noch viele Kinder mit dem Traumzauberbaum groß werden. Könnt ihr Euch denn auch noch an ihn erinnern? Und gebt ihr auch Geschichten aus der Kindheit an Eure Kinder weiter?

The following two tabs change content below.

Anja

Anja ist Mutter von zwei reizenden Mädchen (4 und 8 Jahre). Besonders durch ihre Töchter kann sie die Welt wieder mit Kinderaugen sehen. Die große Phantasie, die Lust am Spiel und Bewegung jeder Art beeindrucken sie an Kindern besonders. So macht es ihr viel Freude, über Themen rund um das Familienleben zu schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!