Die Eiskönigin: Olaf-der-Schneemann-Kekse

Weihnachtsbacken

Habt Ihr auch „Die Eiskönigin“ gesehen? Dann fandet Ihr vielleicht auch Olaf, den Schneemann, genauso herzig wie ich. Spaßeshalber habe ich mich mal an Olaf-Keksen versucht. Hier zeige ich Euch, wie Ihr mit wenigen Zutaten und ganz ohne Backen Olaf-Kekse machen könnt, wenn es schnell gehen soll.

Ihr braucht:

  • blauen und weißen Fondant
  • längliche Kekse, Kräcker o.Ä.
  • Lakritzschnecken
  • Kuvertüre
  • weiße Zuckerschrift
  • Marzipanmöhrchen
  • evtl. Wackelaugen
Olaf Schneemann Plätzchen

1. Rollt zunächst den blauen Fondant aus. Legt dann Euren Kräcker – ich habe ein unsalziges, luftiges Knäckebrot genommen, da im Fondant schon genug Zucker ist – wie eine Schablone auf die blaue Masse und schneidet mit ca. 2 mm Zugabe rundherum aus. Dann legt das ausgeschnittene Stück auf das Knäckebrot bzw. den Keks.

2. Formt dann aus dem weißen Fondant eine große, zwei kleinere und zwei ganz kleine Kugeln. Die große und eine der mittleren Kugeln sind der untere und mittlere Schneeball. Rollt sie wieder aus und legt sie auf das blaue Fondant. Gut festdrücken. Die Minikugeln werden die Füße.

3. Die andere mittlere Kugel wird der Kopf. Hier ist Eure Geschicklichkeit gefragt. Meine war gerade verhindert, aber es hat trotzdem einigermaßen hingehauen.

Olaf-Schablone
Olaf-Fondant

4. Der Eierkopf von Olaf wird über der mittleren Kugel festgedrückt. Nun bohrt mit einer stumpfen Nadel Löcher in Olafs „Schultern“ und seinen Kopf. Wickelt dann eine Lakritzschnecke auf und knipst 5 Stückchen für Haare und Arme ab. Die steckt Ihr dann in die Löcher und drückt sie wieder gut fest.

5. Nun kommt das Schwierigste: Schmelzt die Kuvertüre im Wasserbad, füllt sie in eine Spritztülle und malt Olafs Mund (ohne Zähne, die kommen später), seine Augenbrauen und seine Knöpfe auf. Ganz Begabte können auch seine Augen aus weißer Zuckerschrift und einem Kuvertürepunkt malen. Ich habe lieber Wackelaugen verwendet, die man vor dem Essen natürlich abmachen muss. Bei ganz kleinen Kindern bleibt lieber bei der Kuvertüre-Variante.

6. Wenn die Kuvertüre trocken ist, könnt Ihr mit weißer Zuckerschrift die Zähne aufmalen.

7. Zum Schluss noch eine kleine Vertiefung ins Gesicht drücken und ein Stückchen Möhre einsetzen. Fertig!

Olaf-Haare

Falls Ihr viel Zeit habt, könnt Ihr die Unterlage auch aus einem Mürbeteig backen oder/ und für Olaf und den Hintergrund weißen und blauen Zuckerguss verwenden.

Ein schneller Keks, der eine ruhige Hand erfordert, aber Kinder sicherlich begeistert!

Weihnachtsbacken "Die Eiskönigin"
Weihnachtsbacken
The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.
Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!