Einschlafrituale: Gut schlafen braucht Routine

Einschlafrituale

Fast nichts treibt Eltern in den ersten Lebensjahren so sehr um, wie das Thema Schlaf. Während Babys Schlaf in den ersten Wochen sehr individuell ist, zeichnet sich von Monat zu Monat ein sich festigender Schlafrhythmus ab. Einschlafrituale unterstützen den gesunden Schlaf Eures Kindes.

Gewinnspiel Einschlafrituale - Leo Lausemaus will nicht schlafen

Einschlafen will gelernt sein

Spielen, toben, singen und entdecken – so ein Kindertag ist in jedem Alter eine spannende Sache. Deshalb ist es gar nicht so selbstverständlich, abends einen Gang zurückzuschalten, um friedlich einzuschlafen. Ein guter Schlaf braucht einen Tagesablauf, der möglichst strukturiert ist: Frühstücken, Zähneputzen, Kita oder Schule, spielen und Abendbrot – der gleichmäßige Tagesrhythmus gibt Kindern die notwendige Sicherheit, die sie zum sanften Einschlafen benötigen.

Rituale für Kinder

Das Schlafengehen sollte grundsätzlich immer positiv wahrgenommen werden, Einschlafrituale unterstützen das. Vielleicht wartet an einem winterlichen Abend im Bett eine Wärmflasche oder das Lieblingskuscheltier? Oder das Lieblingshörbuch begleitet Euer Kind in den Schlaf? Wenn Kinder das Schlafengehen als angenehmen, letzten Abschnitt des Tages wahrnehmen, entstehen auch weniger oft die typischen Bettgeh-Szenen.

Schlummer-Tipps: Einschlafrituale für Kinder

Das gemeinsame Abendessen:

Mit einem gemeinsamen Abendbrot, das am besten jeden Tag zur gleichen Uhrzeit beginnt, geht die ganze Familie in den gemütlichen Teil des Tages über. Für Kinder ist das Abendessen das Zeichen zum Entspannen und Herunterkommen. Damit ist das gemeinsame Essen die erste vorbereitende Maßnahme für einen guten Schlaf.

Routiniert in den Abend gehen:

Kinder brauchen auch zum Schlafengehen Struktur. Deshalb sollten auch das Umziehen, Waschen und Zähneputzen eine feste Reihenfolge haben. Wenn sie nach dem Zähneputzen manchmal noch spielen, ein anderes Mal einen Trickfilm schauen dürfen, aber es nach dem Zähneputzen „eigentlich immer“ ins Bett geht, verunsichert es nur. Der ritualisierte Ablauf gibt ihnen Sicherheit und sie bereiten sich innerlich auf das Schlafengehen vor.

Den Tag besprechen:

Damit der fantasiereiche Kinderkopf frei wird, könnt Ihr abends noch einmal den Tag besprechen. Was war heute schön? Was weniger? Und gab es ein besonders lustiges Erlebnis? So verarbeiten Kinder den Tag und kommen schneller zur Ruhe.

Kuscheln:

Geborgenheit und Nähe schenken, das hilft doch am allerbesten beim Einschlafen. Nehmt Euch abends immer ein paar Minuten zum Kuscheln Zeit, Euer Kind wird es Euch danken.

Vorlesen:

Ein beliebtes Einschlafritual ist die Gute-Nacht-Geschichte, die entweder Eltern vorlesen oder gemeinsam mit dem Kind lesen. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam in ein Märchen einzutauchen und so dem Abend eine fantasievolle Note zu geben?

wie Kinder vom Vorlesen profitieren

Jedes Kind ist anders

Lasst Euch nicht verrückt machen von verschiedenen Tipps und Vorschlägen. Jedes Kind und jede Familie ist anders – jeder hat seinen eigenen Rhythmus. Rituale für Kinder dienen als feste Größen im Tagesablauf, die es Kindern erleichtern, den nächsten Schritt vorherzusehen. Manche Kinder benötigen es weniger als andere.

Klappt es nicht mit dem Einschlafen?

In der Trotzphase, die für manche Eltern gefühlte Jahre anhält, kann es vor allem am Abend, nach einem langen Tag, zu Machtkämpfen kommen. Von Zornesausbrüchen, dem Verweigern des Zähneputzens bis hin dazu, dass Euer Kind immer wieder im Wohnzimmer steht, weil es Durst hat, aufs Klo muss oder Gespenster unter dem Bett lauern – alles schon gehabt. Um dem Kind in diesem Moment den Wind aus den Segeln zu nehmen, helfen auch hier über kurz oder lang feste Rituale. Das letzte Glas Milch gibt es vor dem Zähneputzen, es wird vor dem Hinlegen noch einmal gründlich nach Monstern im Schrank gesucht – und dann ist Schlafenszeit. Entwickelt eine Routine, um mit Schlafverweigerern umzugehen. Wenn Euer Kind merkt, dass es alles nichts nützt, schmiegt es sich früher oder später selbst in die Kissen.

Leo Lausemaus Gewinnspiel – Leo Lausemaus will nicht schlafen

Gewinnspiel Einschlafrituale - Leo Lausemaus will nicht schalfen

Gewinnt mit Leo Lausemaus eins von drei Sets, bestehend aus

Alles was Ihr dafür tun müsst: Verratet uns in einem Kommentar, welche Einschlafrituale Euren Kindern helfen . Das Gewinnspiel startet am 07.06.2018, 12 Uhr und und endet am 14.06.2018, 10 Uhr. Alle weiteren Infos findet Ihr in unseren Teilnahmebedingungen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück und freuen uns auf Eure Kommentare!

Einschlafhilfen bei myToys.de

Mobile basteln
Nachtlichter
The following two tabs change content below.

Christiane

Christiane lebt mit ihren beiden Söhnen plus Ehemann in Berlin und gibt sich dort dem täglichen Wahnsinn hin. Wenn sie nicht als Texterin und Journalistin arbeitet, checkt sie neue Spielplätze, versucht die Wohnung von Sandhügeln zu befreien und überlegt, ob es heute schon wieder Fischstäbchen sein müssen.
Neueste Kommentare
  1. Niklas
    Antworten -
  2. Anika
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!