Mobile basteln: So verschönert Ihr das Babyzimmer

Sich drehende Mobiles fesseln nicht nur den Blick vieler Kinder, sie können auch gleichzeitig als praktische Einschlafhilfe dienen. Während die leichten Figuren des Mobiles leise im Kreis tanzen, beruhigen sie die Kleinen, bis sie schlafen. Damit auch Ihr Eurem Baby spannende Träume bereiten könnt, liefern wir Euch Inspirationen und zeigen Euch mit unseren Anleitungen, wie Ihr ganz leicht ein eigenes, individuelles und fantasievolles Mobile selber basteln könnt.

Mobile basteln
Mobile basteln
Mobile basteln

Inspiration

Mobiles können aus verschiedenen Materialien und Formen bestehen – ob Schäfchen, Vögel, Igel, Sonne Mond und Sterne, Blüten, Bälle, Ornamente, ob aus Holz, Filz, Stoff oder Papier – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Schaut Euch um und sammelt Inspirationen für Euer nächstes DIY: Mobile selber machen!

Mobile basteln
Mobile basteln
Mobile basteln
Mobile basteln
Mobile basteln
Mobile basteln

Mobiles mit Hilfe von Kreativsets basteln

Die Form des Mobiles kann stark variieren. Ob Kreuz- oder Ringform, ob bunt oder einfarbig – sucht Euch einfach Eure Lieblingsvariante aus. Ihr könnt aber auch eines unserer vorbereiteten Kreativsets nutzen. Dort könnt Ihr ganz einfach verschiedene Varianten ausprobieren und zusammenbasteln.

Mobile basteln

Unsere Bastelanleitungen

Auch ohne Kreativset könnt Ihr ganz leicht ein schönes Mobile für Euer Baby basteln. Dafür habe ich Euch drei Varianten mitgebracht.

Das Elefanten-Mobile

Elefanten Mobile

Schritt 1:

Die beiden Äste gekreuzt übereinanderlegen. Mit dem Paketband die Schnittstelle der beiden Äste gut umwickeln. Wenn die Zweige stabil übereinander liegen und nicht mehr verrutschen, könnt Ihr das Band festknoten. Wichtig ist, dass das Band am Ende noch mindestens 20 cm übersteht, damit Ihr das Mobile nach der Fertigstellung irgendwo aufhängen könnt.

Elefanten Mobile Grundgerüst

Schritt 3:

Den Nylonfaden in verschiedene Längen zuschneiden, je nachdem, wie groß Euer Mobile werden soll. Dann zwei Elefantenhälften nehmen, die oberen Seiten (Rüssel, Rücken, Schwanz) mit Kleber versehen, die Schnur dazwischen legen und fest zusammendrücken. Achtet darauf, dass die Schnur mittig liegt, damit Euer Elefant keine Schräglage bekommt. Wenn Ihr die Elefanten etwas räumlicher gestalten wollt, dann legt zwischen Papier und Schnur noch etwas Wellpappe. Wenn die Beine nicht zusammengeklebt sind, wirkt die Figur durch die Wellpappe plastischer. Diesen Vorgang könnt Ihr nun nach Belieben mit den anderen Elefanten wiederholen. Wieviele Elefanten Ihr an eine Schnur setzt, ist Euch überlassen. Beachtet aber, dass Ihr vor dem ersten Elefanten etwa 5 cm Platz lasst, damit die Kette später am Ast befestigt werden kann.

  • Papier in verschiedenen Farben
  • Paketband
  • Nylonfaden
  • Zwei kleine Äste vom Baum
  • Kleber
  • Schere
  • Bleistift
  • Knete oder Radiergummi
  • Wellpappe

Schritt 2:

Drei Elefanten in verschiedenen Größen mit Bleistift auf Papier vorzeichnen. Danach die Vorlagen ausschneiden und für weitere Elefanten als Schablone verwenden. Zu beachten ist, dass Ihr für jeden einzelnen Elefanten zwei gleichfarbige Formen benötigt, da beide Seiten später zusammengeklebt werden sollen. Ist das geschehen, müssen noch Augen und Ohren angebracht werden. Dafür legt Ihr am besten die beiden Elefantenhälften auf ein Stück Knete oder Radiergummi und stecht mit dem Bleistift ein Loch an die Stelle, wo das Auge sitzen soll. Für die Ohren könnt Ihr das Restpapier nutzen, das beim Ausschneiden übrig geblieben ist. Einfach zuschneiden und an die gewünschte Stelle kleben.

Elefanten Mobile

Schritt 4

Nun müsst Ihr nur noch die Elefantenketten an den Ästen befestigen. Dazu das obere Ende der Schnur mehrmals um den Ast wickeln und festknoten, sodass die Kette nicht mehr verrutschen kann. Wichtig ist, dass Ihr auf jeder Seite etwa das gleiche Gewicht anhängt. Andernfalls könnte Euer Mobile schief hängen. Als letzten Schritt müsst Ihr nur noch einen geeigneten Platz suchen, an dem das selbst gebastelte Mobile hängen kann.

Das Wolken-Mobile

Material

  • Weißes und farbiges Papier
  • Nylonfaden
  • Kleber
  • Schere
  • Bleistift
  • Nadel
  • Tasse oder Glas

Schritt 1

Auf ein weißes Din A4 Blatt mit einem Bleistift eine große Wolke vorzeichnen. Diese als Schablone für zwei weitere Wolken benutzen. Die drei gezeichneten Wolken ausschneiden und jeweils in der Mitte knicken. Danach die drei Wolkenteile an den geknickten Mittelstreifen zusammenkleben, sodass eine große, dreidimensionale Wolke entsteht. Stecht in die unteren Teile der Wolke mit einer Nadel einige Löcher. Dort könnt Ihr später die Ketten durchfädeln. Stecht auch möglichst mittig in die obere Spitze der Wolke ein Loch, fädelt etwas Nylonfaden hindurch und verknotet ihn gut. Dies wird später die Aufhängung des Mobiles.

Wolken Mobile

Schritt 2

Die Tasse oder das Glas auf das farbige Papier stellen und mit dem Bleistift außen herumzeichnen, sodass Ihr am Ende einen schönen Kreis erhaltet. Danach die Form ausschneiden und als Schablone für weitere bunte Kreise verwenden. Für jeden Ballon benötigt Ihr insgesamt vier verschiedenfarbige Kreise. Die ausgeschnittenen Formen in der Mitte knicken. Dieses Vorgehen könnt Ihr anschließend für die kleinen Herzen auf dunklerem Papier wiederholen. Für die kleinen Wolken ober- und unterhalb der Ballons könnt Ihr die passende Form auf weißem Papier vorzeichnen und diese dann ausschneiden. Wie beim Elefanten-Mobile benötigt jede Wolke zwei identische Formen, damit sie zusammengeklebt werden können.

Wolken Mobile
Wolken Mobile

Schritt 3

Den Nylonfaden in verschiedene Längen schneiden und durch die Löcher der oberen, großen Wolke fädeln. Die Enden gut verknoten. Achtet darauf, dass der Knoten groß genug ist, um nicht durch das Loch zu rutschen. Danach könnt Ihr die Wolken und Ballons nach Belieben anordnen. Die Schnur dafür mittig zwischen zwei Wolkenteile legen und beide Hälften gut zusammenkleben. Ähnlich könnt Ihr bei den Ballons vorgehen. Verseht die geknickte Stelle des Kreises mit Kleber, legt die Schnur daran und befestigt den Kreis sowohl an der Schnur, als auch an den anderen Kreisteilen. So erhaltet Ihr einen runden Ballon. Diesen Vorgang könnt Ihr anschließend noch einmal mit den Herzen wiederholen. Danach bleibt Euch nur noch die Aufgabe den idealen Ort für das Mobile auszusuchen.

Das Nachthimmel-Mobile

Nachthimmel Mobile
  • Filz in verschiedenen Farben
  • Nylonfaden
  • Paketband
  • Schere
  • Nadel
  • Bleistift
  • Einen kleinen Ast

Schritt 1

Befestigt zunächst das Paketband an beiden Seiten des Astes, je nachdem wie Ihr die Aufhängung Eures Mobiles gestalten wollt.

Schritt 3

Nehmt die Fäden mit den Formen und befestigt die unterschiedlichen Längen am Ast. Damit habt Ihr Euer eigenes, kreatives Mobile vollendet.

Schritt 2

Den Nylonfaden in unterschiedliche Längen schneiden. Danach mit dem Bleistift Sterne in unterschiedlichen Größen und einen Mond auf farbigem Filz vorzeichnen und diese anschließend ausschneiden. Stecht mit einer Nadel jeweils ein Loch in die obere Spitze der Form und fädelt dort Euren Nylonfaden durch. Verknotet die Enden an den Formen gut, damit sie nicht am Faden herunterrutschen. Natürlich könnt Ihr außer der Filzformen auch noch zusätzlich Figuren aus Papier für das Mobile verwenden. Dafür einfach zwei identische Motive ausschneiden, den Faden zwischen beide Formen legen und fest zusammenkleben. Für mein Mobile habe ich zum Beispiel noch Wolken genommen, die vom Basteln des Wolken-Mobiles noch übrig geblieben waren.

Natürlich können alle Vorschläge von mir abgewandelt werden. Beispielsweise eignen sich auch Stofffiguren, die Ihr vorher nähen könnt, besonders gut für ein Kinder-Mobile. Habt Ihr schon einmal ein Mobile gebastelt? Falls ja, schickt uns gern Eure Tipps und Vorschläge zu.

Kinderzimmer einrichten: Kostenloses E-Book
Baby Newsletter
Mobiles
Kinderzimmer Ideen: DIY Ideen für das Kinderzimmer
Die schönsten Kinderzimmerideen: Deko, DIY und vieles mehr!
The following two tabs change content below.

Theres

Vierblättrige Kleeblätter suchen, ein großes Eis in der warmen Sonne genießen und immer Neues entdecken wollen. Theres ist trotz des Älterwerdens immer ein bisschen Kind geblieben. Zusammen mit ihren jüngeren Geschwistern kann sie das auch heute noch so richtig ausleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!