Kinderwünsche damals und heute – Geschenke im Wandel der Zeit

Erinnert Ihr Euch noch an die Spielsachen Eurer Kindheit? Ich weiß fast noch alles, was ich mir damals zu Weihnachten und zu meinen Geburtstagen gewünscht habe.

Die Geschenke waren allerdings auf den ersten Blick ein wenig unspektakulärer als im Jahr 2014. Vom heutigen Standpunkt aus kommen mir einige Dinge schon fast prähistorisch vor! Ich bin in den Siebzigern geboren, da waren ein paar bunte Lampen und ein bisschen Gepiepse das höchste der elektronischen Gefühle. Trotzdem habe ich mein Spielzeug geliebt. Zum Beispiel …

… mein Senso

SensoDas war ein UFO-ähnliches Gebilde mit vier großen Leuchttasten. Es gab Melodien von sich, bei jedem Ton leuchtete eine Taste auf. Diese Melodien musste man nun durch Drücken der Tasten nachspielen. Erst waren es ganz einfache kurze Tonfolgen, dann wurde es immer komplizierter und länger. Damit konnte ich Stunden verbringen! Heute ist der musikalische Anspruch an die Kids schon etwas höher, was aber natürlich an der fortgeschrittenen Technik liegt. Zum Beispiel mit dem Singstar für die Playstation: Der Karriere als Sänger oder Gitarrist steht mit diesem Geschenk nichts mehr im Wege! Bin gespannt, wann meine Tochter dieses Produkt entdeckt – und freue mich jetzt schon aufs Mitsingen!

… mein Labyrinth

Labyrinth_Eine Holzkiste mit Löchern, deren obere Ebene man mithilfe von Drehknöpfen neigen konnte, dazu eine kleine Metallkugel, fertig! Auch einer meiner Lieblings-Zeitvertreibe. Was ich damals nicht wusste, war, dass das Ding unheimlich die Feinmotorik schult. Sein heutiger Nachfolger: Ein Labyrinth! Gute Ideen kommen eben niemals aus der Mode.

… meinen Game Boy

StorioZugegeben, da war ich schon etwas älter. Trotzdem bin ich diesem kleinen Kerl damals restlos verfallen, als ich ihn zu meinem 14. Weihnachtsfest bekam. Ich wurde regelrecht süchtig und spielte von morgens bis abends. Nachts in meinen Träumen fielen Tetris-Klötze von der Decke. Wenn jemand noch einen funktionstüchtigen Game Boy über hat, bitte melden. Ich brauche mal wieder den Kick!

Heutzutage würde der Mini-Bildschirm des Game Boys bei vielen nur ein müdes Lächeln hervorrufen. Kein Wunder, es gibt ja auch inzwischen viel bessere Konsolen, z.B. den Storio 3S von Vtech. Mit dem kann man nicht nur spielen, sondern auch fotografieren, filmen, lernen, malen, Musik abspielen und zig andere Dinge mehr. Ein echtes Multimedia-Tablet. Schade, dass ich nicht mehr klein bin!

… mein … äh … nix.

TiptoiEs gibt etwas, für das mir kein Pendant aus meiner Kindheit einfällt: tiptoi. Um dieses Lernspielzeug beneide ich die Kinder heute am allermeisten. Von tiptoi gibt es Bücher, Spiele und Puzzles. Mit dem dazugehörigen Stift fährt man über die Oberfläche des jeweiligen Mediums und kann so in alle möglichen Themenwelten eintauchen, die man sich nur vorstellen kann: Tiere, Ballett, Musik, Zahlen, Biologie, Geschichte, Logik … die Liste ist wirklich ellenlang. Und das Wissen, das dahinter steckt, ist unerschöpflich. Meine Tochter hat zum 5. Geburtstag das Spiel „Dein Körper und Du“ bekommen und klebt seitdem daran. Jeden Tag erzählt sie mir etwas Neues, das sie gelernt hat – manches wusste ich selbst noch nicht. Zu Weihnachten wünscht sie sich schon das nächste tiptoi-Spiel. Ich freu mich!

Was wünschen sich Eure Kleinen? Bekommen sie immer das, was auf dem Wunschzettel steht? Hinterlasst uns einen Kommentar, wir sind sehr neugierig!

The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!