Verlosung: Bastelsets für Schultüten

Kollegen RahmenFreut sich Euer Kind schon auf die Einschulung? Bestimmt ist es ganz gespannt auf seine Zuckertüte. Immerhin ist diese für viele Kinder ja das Wichtigste an diesem besonderen Tag. Für mich persönlich war es zumindest so. Ich weiß noch genau, dass meine Freundin Jenny eine selbstgebastelte Schultüte mit Clowns aus Moosgummi hatte. Das hat mich mächtig beeindruckt.

Anleitung: Eine Schultüte selber basteln

Dabei ist es gar nicht so schwer, eine Schultüte selbst zu basteln. Passende Sets ermöglichen es auch ungeübten Bastlern, eine schöne, einzigartige Schultüte zu kreieren. Meine Kollegin Jasmin und ich haben das mal für Euch ausprobiert.  Wir haben uns zwei verschiedene Sets vorgenommen. Auf der einen Schultüte winkt ein witziges Monster, die andere wird von funkelnden Blüten und Schmetterlingen geziert.

Bastelset (Inhalt):

  • Zuckertüten-Form aus Wellpappe
  • Krepp-Papier und Chenilledraht (auch „Pfeifenputzer“ genannt) zum Verschließen
  • Buntpapier für die Figuren

Zusätzlich:

  • Klebestift und Heißklebepistole
  • Kugelschreiber zum Abpausen der Vorlagen

Wer von Euch besonders kreativ ist, kann die Materialien natürlich auch nutzen, um eigenen Motive umzusetzen.Material Rahmen

So funktioniert’s!
  1. Krepppapier am oberen Rand der Zuckertüte: Dafür muss das Krepppapier erst einmal passend zugeschnitten werden. Anschließend rollt Ihr es wieder ein und schneidet an einer Seite ein Zacken in das Papier. So entsteht der gezackte Rand. Danach das Papier einfach mit Klebestift festkleben. Ein zweite Lage wird ebenso befestigt. Krepppapier Rahmen
  2. Zuckertüten-Rohling: Die Zuckertüten-Form kann einfach zusammengesteckt werden. Zur Stabilisierung diente uns eine Tülle aus Tonpapier, die um die Spitze geklebt wird.Spitze Rahmen
  3. Motive: Danach werden die Teile für die einzelnen Motive auf Buntpapier übertragen und ausgeschnitten. Praktisch: Wenn Ihr nicht extra Schablonen anfertigen wollt, könnt Ihr auch einfach die Vorlage mit einem Kugelschreiber durchpausen. So haben wir das gemacht.  Ihr könnt die Motive natürlich auch noch zusätzlich mit Stiften verzieren.Schneiden Rahmen
  4. Motive auf die Zuckertüte kleben: Anschließend haben wir alle Motive mit Heißkleber auf die zusammengesteckte Zuckertüten-Form geklebt. Der Heißkleber war für den Untergrund aus Wellpappe einfach die beste Wahl. Seid dabei aber vorsichtig. Ein Lineal oder Ähnliches hilft, die Motive an der gewünschten Stelle festzudrücken, wenn der Kleber zu heiß sein sollte.Kleben Rahmen (2)
  5. Chenilledraht: Verschlossen wird die Zuckertüte dann später nach dem Befüllen mit dem Chenilledraht. Den könnt Ihr nach Belieben verformen. Draht Rahmen
Unser Fazit   

Schmetterlinge und MonsterIch finde, die Sets sind eine tolle Möglichkeit, weil man sich nicht extra Motive ausdenken muss und alle Materialien in ausreichender Menge vorhanden sind. Wer nicht so viel Zeit hat, sollte darauf achten, ein Set mit vorgestanzten Figuren zu nehmen. Denn für das Ausschneiden aller Kleinteile haben wir schon eine Weile gebraucht. Der Aufwand hat sich aber echt gelohnt. Das Ergebnis hat alle im Büro begeistert. Jasmin hat vor allem das hübsche Glitzerpapier gefallen: „Das setzt schöne, funkelnde Akzente.“

Gewinnspiel: 6 x 1 Schultüten-Bastelset

Wenn Ihr jetzt auch Lust bekommen habt, für Euer Kind die Schultüte selbst zu basteln, dann macht doch bei unserem Gewinnspiel mit. Wir verlosen 6 x 1 Schultüten-Bastelset. Auch die Schultüte mit den Schmetterlingen und die mit dem Monster sind dabei. Um zu gewinnen, schreibt einfach bis zum 14.08.2015 in den Kommentarbereich, welches Motiv Euer Favorit ist:

Details zum Gewinnspiel findet Ihr in den Teilnahmebedingungen und weitere Motive in unserem Shop.

 Maedchen RahmenJungen Rahmen

Ich wünsche Euch und Eurer Familie ganz viel Spaß beim Basteln und bei der Einschulung! Vielleicht wollt Ihr uns ja sogar ein Foto von dem Einschulungskind und seiner Zuckertüte schicken? Ich bin schon gespannt auf Eure Ergebnisse.

The following two tabs change content below.

Jeannine

Schon als Kind hat Jeannine die Familie regelmäßig zu Spielenachmittagen zusammengetrommelt. Auch heute noch begeistert sie sich für Ereigniskarten und Würfelberge, füllt ihre freie Zeit aber auch mit Basteln, Malen und Schreiben. Kein Wunder, dass Jeannines Mutter die Tochter bei Ausflügen mit ihrer Grundschulklasse gerne zur Seite hat.
Neueste Kommentare
  1. Markus Hecht
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!