Marmelade selber machen

Der Sommer kommt näher und mit ihm all die leckeren Früchte, die wir so lange entbehrt haben. Kirschen, Erdbeeren, Stachelbeeren, Himbeeren … Mmmh, die Liste an gesunden und köstlichen Obstsorten lässt sich endlos fortführen. Wer das Aroma des Sommers aber noch ein bisschen mit in den Herbst oder mit in den Winter nehmen möchte, dem empfehlen wir: Kocht Euer Lieblingsobst doch einfach ein! Als Marmelade kann es Euch das ganze Jahre versüßen.

Das Schönste: Auch die ganz Kleinen können Euch schon mithelfen, denn Marmelade kochen geht wirklich supereinfach. Es gibt ein Grundrezept, das man beliebig abwandeln kann. Als Faustregel gilt: 1 Kilo Zucker auf 1 Kilo Früchte (die Früchte wiegt man erst nach dem Entsteinen bzw. Schälen). Wenn Ihr Euch an diese Mengenverhältnisse haltet, könnt Ihr quasi alles zu Marmelade machen. Wer es nicht so süß mag, der kann auf Gelierzucker aus dem Handel zurückgreifen, von ihm benötigt man weniger. Dafür sind dann aber meistens Konservierungsstoffe drin.

Ein Beispiel für eine einfache Marmelade, die man schon im Frühjahr herstellen kann, weil es diese Zutaten dann auch schon im Supermarkt gibt, zeige ich Euch hier:

Karotten-Apfel-Ingwer-Marmelade

Ihr braucht

  • 500 g Karotten (geschält)
  • 475 g Apfel (geschält und entkernt)
  • 25 g Ingwer (geschält)
  • 1 kg Zucker
  • 2 Zitronen
  • Schraubgläser

Als Erstes müssen die Schraubgläser mit heißem Wasser ausgespült werden. Dreht sie dann mit der Öffnung nach unten und stellt sie auf ein sauberes Geschirrtuch zum Trocknen.

Schält die Karotten, Äpfel und Ingwer und reibt sie fein oder lasst sie eine Runde im Mixer drehen. Alles zusammen kommt in einen großen Topf. Dazu gebt Ihr den Zucker und den Saft von zwei Zitronen. Der Zitronensaft sorgt für eine feine Säure und macht außerdem die Marmelade haltbar. Das in den Äpfeln enthaltene Pektin dient als natürliches Geliermittel. Es wird auch manchen Gelierzuckersorten zugesetzt.

marm2

Achtet darauf, dass der Topf maximal bis zur Hälfte gefüllt ist, da die Frucht-Zucker-Mischung schnell anfängt zu blubbern und dann überkochen kann. Nun erwärmt Ihr die Masse und rührt dabei ständig. Wirklich: ständig. Vorsicht, kochend heiße Marmeladenspritzer auf der Haut können sehr schmerzhaft sein. Deshalb sollten Eure Kinder eher Abstand halten, sobald die Masse deutlich heiß wird. Wenn der Fruchtbrei anfängt zu blubbern, beginnt die eigentliche Kochzeit. Je nach Obstsorte dauert es unterschiedlich lang, bis die Zutaten weich sind. Meistens sind es so um die 5 Minuten. Dann macht noch schnell die Gelierprobe: Einen Teelöffel voll Marmelade auf einen gekühlten Teller geben. Wird er fest, ist die Marmelade fertig. Falls nicht, einfach noch ein paar Minuten weiterkochen.

Die fertige Marmelade gießt Ihr noch heiß in die Schraubgläser, schraubt diese fest zu und stellt sie kopfüber auf den Tisch. Nach 5 Minuten könnt Ihr sie wieder umdrehen. Marmelade1Geschafft!

 

Das Tolle an selbstgemachter Marmelade ist, dass Ihr immer wieder neue Kreationen herstellen könnt. Probiert doch auch einmal Gewürze dazu aus: Zimt, Nelken, Lavendel, sogar Rosenblütenblätter kann man mit einkochen. So erhaltet Ihr einzigartige Sorten, die sich auch prima zum Verschenken eignen. Selbstgemacht schmeckt eben am allerbesten!

The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!