bunt, bunter: Perlen selber machen

Washi-Tape ist ein fabelhaftes Bastelmaterial, mit dem Ihr viele Alltagsgegenstände umgestalten und verschönern könnt. Welche Möglichkeiten es gibt, hat Iris Euch bereits in unserem Blog gezeigt. Dass Ihr das Reispapier aber nicht nur zum Gestalten von Buchrücken und Teelichtern verwendet könnt, sondern auch zum Perlen selber machen, möchte ich Euch heute zeigen.

Perlen selber machen: Anleitung

Das benötigt Ihr

  • Strohhalme
  • Verschiedene Sorten Reispapier
  • Einen 2 Meter langen Faden oder ein Gummiband
  • Schere
Anleitung: Perlen ganz einfach selber machen

So geht’s

Schritt 1 und 2: Die Strohhalme jeweils mit dem Reispapier umwickeln und in kleine Stücke schneiden, sodass Ihr kleine Perlen erhaltet. Bei dem glitzernden Washi-Tape kann das Befestigen am Strohhalm etwas schwieriger sein, da das Tape nicht auf dem Glitzer selbst hält. Daher habe ich kleine Lücken beim Umwickeln gelassen. Die unschönen Seiten der Perlen könnt Ihr später einfach auf die Innenseite des Armbands drehen, sodass sie nicht mehr zu sehen sind.

Schritt 3 und 4: Den Nähfaden an einer Perle festknoten und drei weitere Perlen auf das Band fädeln. Tipp: Die Anzahl der Perlen entscheidet darüber, wie breit Euer Armband später werden soll. Ist Euch ein Durchmesser von 4 Perlen zu breit oder zu schmal, könnt Ihr die Anzahl auch gerne so variieren, wie es Euch gefällt.

Schritt 5: Fädelt nun eine weitere Perle auf, setzt sie jedoch parallel neben die Letzte und zieht den Faden jetzt durch die schräg darunter liegende Perle (die zweite Perle von oben betrachtet).

Schritt 6: Zieht erneut eine Perle auf und führt den Faden wieder durch die schräg darunter liegende Perle (in diesem Fall die unterste Perle). Nun müsstet Ihr wieder am unteren Ende angelangt sein. Setzt die nächste Perle auf der anderen Seite neben die unterste Perle und zieht den Faden diesmal durch die darüber liegende, also die 2. Perle von unten. Achtet darauf, den Faden immer wieder straff zu ziehen, damit die Lücken zwischen Euren Perlen nicht zu groß werden.

Schritt 7: Die nächste Perle könnt Ihr wieder darüber setzen und den Faden durch die oberste Perle ziehen. Tipp zur Orientierung: Bei einem dreifarbigen Armband fädelt Ihr jedes zweite Mal den Faden zusätzlich durch eine Perle derselben Farbe, wie der, die Ihr gerade aufegezogen habt. Wiederholt diese Schritte nun so lange, bis Euer Armband die gewünschte Länge erreicht hat.

Schritt 8: Um das Armband fertigzustellen könnt Ihr nun den restlichen Faden durch die ersten 4 Perlen ziehen, die Ihr zu Beginn aufgefädelt habt. Danach einfach die Enden verknoten – fertig.

Anleitung: Perlen ganz einfach selber machen
Schritt 1
Anleitung: Perlen ganz einfach selber machen
Schritt 2
Anleitung: Perlen ganz einfach selber machen
Schritt 3
Anleitung: Perlen ganz einfach selber machen
Schritt 4
Anleitung: Perlen einfach selber machen
Schritt 5
Anleitung: Perlen einfach selber machen
Schritt 6
Anleitung: Perlen einfach selber machen
Schritt 7
Anleitung: Perlen einfach selber machen
Schritt 8

Tipps und Tricks, um Armbänder aus Washi-Tape selber zu machen

Muster gestalten

Um Euer selbstgemachtes Armband noch individueller zu gestalten, könnt Ihr durch die Anordnung der verschiedenfarbigen Perlen besondere Muster entstehen lassen. Legt Euch die Perlen dafür zunächst auf dem Tisch als Form vor und fädelt sie danach Stück für Stück auf Euren Faden. Achtet beim Aufziehen der Perlen und somit auch bei der Planung Eures Musters darauf, dass die Perlen im Armband später versetzt angeordnet sind. Am leichtesten könnt Ihr Euch ein Muster überlegen, indem Ihr die Form vorher auf ein Stück Papier vorzeichnet. Je schmaler Ihr Eure Perlen schneidet, desto breiter könnt Ihr Euer Armband gestalten. Für diese Variante habe ich beispielsweise 6 Perlen pro Reihe vorgesehen.

Anleitung: Perlen einfach selber machen
Anleitung: Perlen einfach selber machen

Washi-Tape ersetzen

Da Washi-Tape speziell aus Reispapier gefertigt ist, lässt es sich nicht in jedem Kaufhaus finden. Eine preisgünstige Alternative bildet einfaches, buntes Klebe- oder Isolierband. Es haftet genauso gut und Ihr könnt es häufig auch im Supermarkt kaufen. Natürlich könnt Ihr auch einfach die bunten Strohhalme selbst verwenden, indem Ihr sie – ohne das Tape – in kleine Perlen schneidet.

Anleitung: Perlen selber machen
Anleitung: Perlen selber machen

Perlen aus Papier

Euch gefällt die Art und Weise, wie das Armband geflochten ist, Ihr habt aber weder Strohhalme noch Washi-Tape zu Hause? Kein Problem: Nehmt Euch einfach buntes Papier und formt Euch daraus die Perlen für Euren Armschmuck.

Perlen aus Washi-Tape selber machen

Wenn Ihr Euch ein Armband selber machen möchtet, aber keine Strohhalme im Haus habt, könnt Ihr die Perlen für Euren Schmuck auch aus dem Washi-Tape selbst machen. Wickelt dazu einfach das Tape so lange um ein Streichholt, oder eine dicke Nadel, bis Ihr die gewünschte Dicke der Perle erreicht habt. Zieht danach das Streichholz oder die Nadel heraus – fertig. Mit dieser Methode könnt Ihr auch die Form Eurer Perle individualisieren. Wie wäre es zum Beispiel mit langen, schmalen Perlen oder Perlen in Kegelform? Beachten solltet Ihr jedoch bei dem Basteln der Schmucksteine, dass die Innenseite des Tapes weiterhin klebt, weswegen Ihr beim Auffädeln Eurer Perlen besonders vorsichtig sein solltet. Verhindern könnt Ihr die klebrige Innenseite, indem Ihr das Tape zunächst mit der glatten Seite einmal um das Streichholz oder die Nadel wickelt, das Band danach wendet und beide klebenden Seiten aufeinanderpresst.

Anleitung: Perlen einfach selber machen

Weitere Armbandmöglichkeiten

Da Ihr nicht nur aus Strohhalmen und Washi-Tape tolle Armbänder basteln könnt, haben wir noch weitere Anleitungen für Euch vorbereitet. Klickt dazu einfach auf das Bild Eures Favoriten und gelangt direkt zur Bastelanleitung.

Moosgummi-Armband

Sicherheitsnadel-Armband

Wie gefällt Euch das Armband aus Washi-Tape? Habt Ihr noch weitere Ideen, wie man Armbänder selber machen kann? Dann schreibt uns Eure Ideen gerne in die Kommentare.

The following two tabs change content below.

Theres

Vierblättrige Kleeblätter suchen, ein großes Eis in der warmen Sonne genießen und immer Neues entdecken wollen. Theres ist trotz des Älterwerdens immer ein bisschen Kind geblieben. Zusammen mit ihren jüngeren Geschwistern kann sie das auch heute noch so richtig ausleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!