Pflegetipps für die Schwangerschaft

Schwangere Frauen sind meistens wunderschön. Rosige Haut, volles Haar, inneres Strahlen … den Hormonen sei Dank! Die Extraportion Östrogen, die wir in diesen 10 Monaten produzieren, lässt aus uns wahre Beautyqueens werden. Doch leider gibt es auch bei dieser Sache einen Haken. Nichts bleibt so schön, manch ein Körperteil sieht nach der Schwangerschaft oft nicht mehr so makellos aus wie vorher. Um dem vorzubeugen, habe ich für Euch ein paar Tipps, damit Ihr auch nach der Geburt noch genau so glatt, straff und schön seid wie fast ein Jahr zuvor.

Nicht bei allen Schwangeren wallt die Mähne wie bei Rapunzel. Einige von uns haben auch mit stumpfem, strohigem Haar zu kämpfen. Das liegt daran, dass die Haare in der Schwangerschaft nicht so schnell ausfallen, und darum werden sie auch älter und somit rauer und brüchiger. Dagegen gibt es natürlich auch ein Mittel. Für neuen Glanz sorgt am Ende der Haarwäsche eine Spülung aus Zitronensaft und Essig. Das spült Kalkrückstände aus dem Haar. Nach dem Waschen hilft mal wieder Öl. Olivenöl ins Haar einmassieren, ein Handtuch drumwickeln und mit einer Tasse Tee ab aufs Sofa. Nach einer Stunde könnt Ihr das Öl wieder ausspülen und die Haare mit niedriger Temperatur trockenföhnen. Am besten föhnt man die Haare übrigens vom Haaransatz in Richtung Haarspitze, sodass die Luft am Haar „von oben nach unten“ strömt. Das glättet die äußere Schuppenschicht. Würde man in die entgegengesetzte Richtung föhnen, würden sich die Schuppen aufstellen wie bei einem Tannenzapfen – das Licht würde nicht reflektiert, das Haar würde nicht glänzen.

Durch die Gewichtszunahme wird unser Bindegewebe stark beansprucht. Wenn man zu schnell zu viel zunimmt, kommt die Haut manchmal mit dem Dehnen nicht hinterher. DIe Folge sind feine Risse in der Oberhaut: die sogenannten Schwangerschaftsstreifen. Sie können an den Brüsten, am Po, an den Oberschenkeln, am unteren Rücken und natürlich am Bauch auftreten, schließlich wird dort die Haut am allermeisten gedehnt.

Bauch

Ich verrate Euch jetzt das ultimative Geheimmittel, das mich ohne einen einzigen Streifen durch meine Schwangerschaft gebracht hat: Mandelöl. Das muss nichts Teures aus der Apotheke oder dem Reformhaus sein, die Version aus dem Supermarkt, die Ihr zwischen den anderen Salatölen findet, reicht völlig. Mit diesem Mandelöl habe ich mich vom ersten Tag meiner Schwangerschaft an jeden Morgen und jeden Abend eingeölt. Mit sanft kreisenden Bewegungen und leichtem Zupfen arbeitet Ihr es am effektivsten in Eure Haut ein. Mein „Booster“ dabei: ein Cellulite-Roller. Sicher kennt Ihr diese Kunststoffwalzen mit den kleinen Noppen. Damit habe ich mir zweimal täglich über den ganzen eingeölten Körper gerollert. Am Bauch natürlich nur ganz leicht, damit das Baby nichts spürt. Das Ergebnis: Streifenfreie Glätte, und das, obwohl ich zum Schluss aussah, als hätte ich einen Medizinball verschluckt. Prädikat: wärmstens zu empfehlen!

Habt Ihr auch Beautytipps, die Ihr in der Schwangerschaft selbst erprobt habt? Wir sind neugierig!

The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.
Neueste Kommentare
  1. Sabine
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!