Wintermode für Kinder: Immer richtig angezogen

Feiner Schnee, eine heimelige Atmosphäre und die Vorweihnachtszeit machen den Winter für Kinder zu einem großen Abenteuer. Je besser die Kinder vor der Kälte geschützt sind, umso mehr können sie das Winterwetter ohne Erkältung und frierende Füße genießen. Eltern können bei der Wahl der Wintermode für Kinder die folgenden drei Regeln beachten, um den kleinen Schneehasen das Schneemannbauen zu versüßen.

Wintermode für Kinder

  1. Regel: Zwiebel-Prinzip

Für Erwachsene, Kinder wie auch Babys gilt im Winter ein gemeinsames Prinzip: Ziehe dich an wie eine Zwiebel. An kalten Wintertagen hält Kleidung Kinder Schicht für Schicht warm. Geht es von draußen zum Aufwärmen nach drinnen, können schnell und einfach eine Schicht oder sogar zwei ausgezogen werden. Das Zwiebelprinzip ist im Alltag praktisch, wenn zwischen Innen- und Außenräumen gewechselt wird, z. B. beim Einkaufen, dem Spaziergang oder Besuch bei Spielfreunden. Mit diesem Schicht- für-Schicht-Prinzip verhindern Eltern, dass Kinder und vor allem Babys, die ihren Wärmehaushalt noch nicht regulieren können, nicht überhitzen oder auskühlen. Bewährt haben sich für die Wahl der Wintermode für Kinder drei Schichten Kleidung: Die erste Schicht besteht aus Unterbekleidung – dazu gehören Unterwäsche, dicke Socken, eine Strumpfhose und ein Unterhemd. Die zweite Schicht besteht aus alltagstauglicher Oberbekleidung, wie etwa einem Pullover oder Shirt und einer Hose. Die äußere Schicht besteht aus einem Schneeanzug oder einem Zweiteiler aus Schneehose und Schneejacke.

Wintermode für Kinder: Zwiebellok

  1. Regel: Richtige Materialien für die Wintermode für Kinder

Wenden Eltern das Zwiebel-Prinzip an, sollten sie darauf achten, die richtigen Materialien zu wählen. Die untere Schicht sollte besonders atmungsaktiv und trotzdem isolierend sein, damit Kinder nicht ins Schwitzen kommen. Deshalb eignen sich für Unterwäsche und Strumpfhosen Materialien wie Lycra und Seide. Jacken, Overalls und Schneehosen sollten hingegen wasserdicht oder zumindest wasserabweisend sein, damit Kälte und Feuchtigkeit beim Spielen im Schnee nicht sofort eindringen können. Dafür eignen sich Schneeanzüge und Jacken aus Synthetikfaser oder Walkwolle. Für den Alltag können Kinder Shirts oder Pullover aus Flanell, Wolle oder Fleece tragen. Bei wärmeren Temperaturen reichen Oberteile aus Baumwolle. An eisigen Tagen sorgen Cordhosen und gefütterte Hosen für ein zusätzliches Wärmepolster. Für den Winter-Spaziergang können Babys wie Kinder im Buggy oder Kinderwagen mit einer wärmenden Wolldecke oder Decke aus Fleece zugedeckt werden.

  1. Regel: Wintermode für Kinder in jedem Alter

Der Lieblingspullover, die praktische Strumpfhose und die niedliche Mütze: Solche Kleidungsstücke und Accessoires gehören in jeden Kinder-Kleiderschrank. Trotzdem gibt es in jedem Alter Besonderheiten, die Eltern bei der Zusammenstellung der Wintermode für Kinder beachten sollten.

0–2 Jahre: In diesem Alter sind Kinder noch recht unkompliziert, was ihre Winterkleidung anbelangt. Für das Spielen in der Wohnung reichen Body, Pullover, Strumpfhose und dicke Socken. Ist der Fußboden kalt, kann ein dicker Strampler Abhilfe leisten. Geht es nach draußen, ist ein Schneeanzug besonders praktisch, denn er lässt sich in einem Rutsch an- und ausziehen. Mütze, Fäustlinge und ein Schlauchschal sorgen für einen warmen Kopfbereich. Der Schlauchschal oder praktische Schalmützen müssen nicht aufwändig angezogen werden und können auch bei bewegungsfreudigen Zweijährigen nicht verloren gehen. Kinder, die bereits laufen können, ziehen im Winter gefütterte Winterstiefel an.

Wintermode für Kinder in jedem Alter

2–4 Jahre: Ab einem Alter von zwei Jahren sind Kinder selbstständiger und wollen auch selbstständiger agieren. Die Winterkleidung der Kinder sollte sich ihren Bedürfnissen anpassen. Jetzt benötigen viele Kinder keine Windel mehr und möchten allein auf die Toilette gehen. Dabei ist ein einteiliger Schneeanzug hinderlich. Ein Zweiteiler aus Jacke und Hose kann schneller ausgezogen werden. Bewegen sich Kinder nun aktiv im Straßenverkehr, sollten Eltern außerdem auf Reflektoren an der Winterkleidung achten, die die kleinen Verkehrsteilnehmer für Autofahrer besser sichtbar machen. Praktisch sind nun auch Leggings statt Strumpfhose. Werden die Füße beim Toben im Schnee nass, können die Socken ausgetauscht werden, ohne dass die ganze Kleidung samt Schneehose ausgezogen werden muss.

Ab 4 Jahre: Ab etwa vier Jahren können Kinder von Fäustlingen auf Fingerhandschuhe umsteigen. Diese haben den Vorteil, dass Kinder damit besser greifen können, leider speichern sie die Wärme nicht so gut. Wenn ein Kind also weiterhin Fäustlinge tragen möchte, hat das den Vorteil, dass es nicht so schnell kalte Hände bekommt.

Geht es im Winter in den gemeinsamen Skiurlaub, sollten Kinder in jedem Alter vor der starken Sonneneinstrahlung geschützt werden. Zu einem kompletten Outfit gehört deshalb immer eine Sonnenbrille mit UV-Schutz, die es auch schon für die Kleinsten gibt. Ein Sunblocker gegen die Höhensonne schützt beim Rodeln und Skifahren zusätzlich die Haut.

The following two tabs change content below.

Christiane

Christiane lebt mit ihren beiden Söhnen plus Ehemann in Berlin und gibt sich dort dem täglichen Wahnsinn hin. Wenn sie nicht als Texterin und Journalistin arbeitet, checkt sie neue Spielplätze, versucht die Wohnung von Sandhügeln zu befreien und überlegt, ob es heute schon wieder Fischstäbchen sein müssen.

Neueste Artikel von Christiane (alle ansehen)

Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!