Schul- und Bastelexpertin Angela stellt vor: Loom Bands

Freundschaftsbändchen aus Wolle waren in meiner Jugendzeit der große Hit. Ich erinnere mich noch gut daran, dass ich eine Zeit lang immer ein neues Bändchen zum Knüpfen dabei hatte. Überall wurde gebastelt – auf dem Pausenhof, im Hort und zu Hause. Es war ein schöner Zeitvertreib und am Ende hatte man tollen individuellen Schmuck. Heute ist ein neuer Basteltrend bei den Teenagern angesagt: Loom Bands.

Angela (2)Unsere Schul- und Bastelexpertin Angela hat mir verraten, was es damit auf sich hat. Als Einkäuferin für Schul- und Bastelprodukte bei myToys besucht sie regelmäßig Messen, spürt neue Trends auf und entscheidet, welche Produkte in unser Sortiment aufgenommen werden.

Was sind Loom Bands?

Vielleicht habt Ihr schon unterwegs Jugendliche mit kunterbunten Armbändern gesehen, die aussehen, als würden sie aus ineinander geflochtenen Gummis bestehen. Das sind Loom Bands. Sie werden manchmal auch als „rainbow loom“, „loom bandz“ oder „fanzy loops“ bezeichnet. Dieser angesagte Schmuck wird aus  Gummi- oder Silikonringen gebastelt. Angela hat mir verraten, dass diese Ringe in allen möglichen Farben erhältlich sind. Es gibt sogar welche, die im Dunkeln leuchten! Man kann sie einzeln kaufen oder in einem Set, das noch zusätzliche Gestaltungselemente, wie zum Beispiel Perlen, enthält. Geschickte Bastler können daraus sogar plastische Figuren herstellen.Bänder_Rahmen

Wie entstehen Loom Bands?

Als ich das erste Mal Loom Bands gesehen habe, habe ich mich gefragt, wie die verschlungenen Muster zustande kommen. Das sah für mich ganz schön kompliziert aus. Ist es aber gar nicht, wie mir unsere Bastelexpertin gezeigt hat. Zwei Varianten hat Angela mir vorgestellt:

Mit Stiften

Bei der ersten Variante werden zwei Stifte parallel in eine Hand genommen. Auf diese Basis wird der erste Gummi-Ring in Form einer Acht gelegt. Dann folgen zwei weitere, deren Form nicht verändert wird. Jetzt stülpt man die Enden des untersten Rings links und rechts über die Stifte. Ab da werden zwei Schritte immer wiederholt, bis das Band lang genug ist: oben einen Ring über die Stifte legen und danach die Enden des untersten Ringes überstülpen. So entsteht ein einfaches Fischgrätenmuster.

Stift Collage_RahmenMit Webrahmen

Es gibt noch viele weitere Muster, die mit einem speziellen Webrahmen kreiert werden können. Ein solcher gehört zu den meisten Sets. Die Ringe werden nach einem vorgegebenen Schema über die einzelnen Teile des Rahmens gespannt und anschließend mit einer Art Häkelhaken umgestülpt. Dabei gilt die Regel: Beim Bespannen zeigen die geschlossenen Hälften der Streben zu einem hin, beim Umstülpen wird der Rahmen gedreht, sodass nun die offenen Seiten zu einem zeigen. Angelas Tipp: „Im Internet gibt es viele tolle Video-Anleitungen zu unterschiedlichen Mustern, wo man das Vorgehen genau im Detail sieht.“

Rahmen Collage_Filter

Das sagt unsere Bastelexpertin Angela zu dem Trend

Angela_RahmenAngela hat selbst schon eine kleine Sammlung verschiedener Loom Bands hergestellt und ist ganz begeistert von diesem Basteltrend. „Ich finde, es ist eine schöne, kreative Beschäftigung mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Besonders gespannt bin ich auf neues Zubehör, was bestimmt in kommenden Sets immer vielfältiger werden wird.“, verriet sie mir. Sie empfiehlt Loom Bands für Kinder ab acht Jahren und hält ein komplettes Set mit Webrahmen für den Start am sinnvollsten.

Wenn Euch jetzt auch das Bastelfieber gepackt hat, findet Ihr bei uns verschiedene Sets, um Loom Bands und andere Armbänder zu kreieren.

Habt Ihr schon von dem Trend Loom Bands gehört oder selbst schon mal eines mit Eurem Kind gebastelt? Habt Ihr vielleicht noch weitere nützliche Tipps, was man beim Basteln der Bänder beachten sollte?

Armbänder selber machen

Schmuck selber basteln: Tolle und kreative Ideen
The following two tabs change content below.

Jeannine

Schon als Kind hat Jeannine die Familie regelmäßig zu Spielenachmittagen zusammengetrommelt. Auch heute noch begeistert sie sich für Ereigniskarten und Würfelberge, füllt ihre freie Zeit aber auch mit Basteln, Malen und Schreiben. Kein Wunder, dass Jeannines Mutter die Tochter bei Ausflügen mit ihrer Grundschulklasse gerne zur Seite hat.
Neueste Kommentare
  1. Maria
    Antworten -
  2. Loom Bands Fan
    Antworten -
  3. nicole
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!