Schwangerschaftstagebuch: Der 6. Monat

Was soll ich sagen? Ich habe es gewusst. Ich habe es einfach gespürt und jetzt haben wir Gewissheit. Wir bekommen ein kleines Mädchen. Bei der letzten (der zweiten) Ultraschalluntersuchung hat meine Frauenärztin meine Vermutungen bestätigt. Wir haben uns so sehr gefreut. Aber wir hätten uns auch über einen weiteren kleinen Jungen gefreut. Uns war das völlig egal. Wichtig ist, dass das Baby gesund ist und das ist es.

Bei diesem zweiten Ultraschall hat sich meine Frauenärztin alle Organe ganz genau angesehen. Die Milz, die Nieren, die Leber, die Blase – einfach alles. Sie hat mir alles ganz genau gezeigt und erklärt. Das war wirklich sehr spannend. Der Kleinen geht es fabelhaft und sie entwickelt sich prächtig und zeitgemäß.

Nestbautrieb und Shopping-Wahnsinn

Mir geht es auch sehr gut. Aktuell bin ich mit dem Nestbautrieb beschäftigt. Das macht so viel Spaß. Es gibt ja viel, dass wir noch vom Großen nehmen, aber einiges muss eben auch neu gekauft werden. Das Bett, eine Badewanne, einige Strampler und noch ein paar Sachen. Und ich bin nur am Putzen und Aussortieren. Ich will einfach alles fertig haben und es ist ein gutes Gefühl, wenn alle Fächer und Schränke ordentlich und aufgeräumt sind.

Und auch für mich mussten einige neue Teilchen einziehen, denn es passt einfach nichts mehr. Der Bauch ist schon so groß. Viel größer als damals bei meiner erster Schwangerschaft. Ich habe das Gefühl, das ich nur am Bauch zunehme. Der Große findet das auch ziemlich spannend, dass mein Bauch jetzt so riesig ist. Immer wieder kuschelt er mit dem Bauch und mit dem Baby. Das ist so wunderschön und lässt mein Herz hüpfen vor Freude.

Reisen in der Schwangerschaft: Das zweite Drittel ist perfekt dafür

Wir haben uns überlegt, dass wir nun definitiv noch mal in den Urlaub fliegen werden. Es geht für eine Woche nach Mallorca. Noch bin ich beweglich und ein wenig Entspannung am Strand wird mir gut tun. Ich freue mich schon sehr. Für den Flug musste ich mir von meiner Frauenärztin eine Genehmigung ausstellen lassen. Hat man diese Genehmigung nicht, kann es sein, dass man von der Fluggesellschaft nicht mitgenommen wird. Die Fluggesellschaften wollen sich einfach absichern, dass es der reisenden Schwangeren gut geht.

Beim letzten Besuch meiner Hebamme hat sie geguckt, ob ich Wasser in den Händen und Beinen habe. Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich das nämlich und das war sehr unangenehm. Bisher sehen meine Hände und Füße aber noch gut aus. Ich komme nur kaum noch ran an die Füße. Deswegen habe ich mir jetzt auch eine Pediküre gegönnt. Mit Massage. Das war so schön.

Meine Gedanken kreisen immer wieder um unser baldiges Leben zu viert. Wie das alles werden wird? Wie das Baby sein wird? Wird sie genauso entspannt sein wie ihr Bruder? Oder wird sie viel weinen? Und wie wird sie aussehen? Wird sie ihrem Bruder sehr ähneln?

Was mich ja total nervt sind, die Blicke der Mitmenschen. Es ist schon anstrengend wie sehr man als Schwangere angestarrt wird. Alle starren wirklich nur auf meinen Bauch. Und noch schlimmere Blicke bekomme ich, wenn ich zusammen mit dem Großen unterwegs bin. Erst wird auf meinen Bauch gestarrt, dann auf den Großen und dann zu mir. So, als ob sie sagen wollen: Waaaasss? Noch ein Kind? Manchmal verstehe ich die Leute einfach nicht.

Baby-Status:

  • Gewicht: ca. 500 Gramm und ist
  • Größe: etwas über 30 cm groß (es ist also schon ziemlich groß, aber noch sehr dünn)
  • Die Käseschmiere entwickelt sich, die die Haut vor dem Fruchtwasser schützt
  • Arm- und Beinmuskeln sind komplett entwickelt und das spüre ich auch (ich bekomme ordentliche Tritte versetzt)

Mama-Status:

  • Gewicht: 7 kg zugenommen
  • Beschwerden: Mein Rücken macht mir wirklich zu schaffen. Nachts weiß ich manchmal gar nicht, wie ich liegen soll, da der Rücken einfach in jeder Position weh tut.
  • Vor kurzem habe ich die Linea Nigra entdeckt, die sich unter dem Bauchnabel langzieht
  • Schwangerschaftsstreifen habe ich bisher zum Glück noch nicht.  Ich öle meinen Bauch, den Po und die Beine aber auch jeden Tag ein.
Schwangerschaftsrechner
SSW berechnen - Alle Schwangerschaftswochen im Überblick
The following two tabs change content below.

dajana

Hallöchen, mein Name ist Dajana. Ick bin Brandenburgerin und lebe seit über zehn Jahren im Rheinland bei Koblenz. Seit zwei Jahren blogge ich fast täglich auf meinem Mama- und Familienblog ‘Mit Kinderaugen’ und schreibe über unser Leben, dass durch unseren fast vierjährigen Sohn, den Mini Chef, sehr aktiv und abwechslungsreich ist. Bald sind wir sogar zu viert, denn das Baby-Mädchen wird in knapp drei Wochen unsere Familie komplett machen. Dann wird unser Leben noch lauter, bunter und interessanter werden!

Neueste Artikel von dajana (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!