Spielzeugtrend Hatchimals: Interview mit Spielzeugexpertin Anett

Ob Jung oder Alt, momentan spricht alle Welt von den neuen Hatchimals. Die flauschig-süßen Tierchen schlüpfen realitätsnah aus dem Ei und sorgen für interaktiven Spielspaß bei Jungen und Mädchen. Das Funktionsplüschtier soll Kindern bereits früh vermitteln, welch positive Auswirkungen Fürsorge und Sorgfalt haben können. Um den neuen Spielzeugtrend genauer verstehen zu können, habe ich mich mit unserer Spielzeugexpertin Anett getroffen, um ihr fünf spannende Fragen über die niedlichen Hatchimals zu stellen. Ihre interessanten Antworten möchte ich Euch nicht vorenthalten.Hatchi Rahmen- fertig1. Wie bist du zum ersten Mal auf die Hatchimals aufmerksam geworden?

Anett: „ Ich habe die Hatchimals zum ersten Mal im Februar auf der Spielzeugmesse in Nürnberg kennengelernt und war zunächst einmal skeptisch. Oftmals bekommt man hier nur Prototypen gezeigt, die noch nicht vollends ausgereift sind. Aber als ich gesehen habe, wie sich das Hatchimal aus seinem Ei pickt, wusste ich, dass dieses Spielzeug ganz viel Potential hat.“

2. Ist die Eierschale eigentlich nach der Geburt noch nutzbar?

Anett: „Die Eierschale wird grundsätzlich eher als Dekoration verwendet und kann sowohl vor dem Schlüpfen als auch danach zum Spielen benutzt werden. Die Interaktionen vor der Geburt erfolgen durch das Küken selbst, die Eierschale besitzt keine LEDs. Sie lässt die leuchtenden Augen des Hatchimals lediglich durchschimmern. Die bunte Schale ist also eher ein optischer Hingucker und kann als zusätzliches Element verwendet werden. Zum Beispiel kann man sie mit Watte ausstopfen und schon hat das Hatchimal ein kleines Bett.“

3. Welche Spiele kann man mit dem Hatchimal nach seiner Geburt spielen?

Anett: „Die Spiele, die das Hatchimal anbietet, sind sehr vielfältig. Das Tier durchläuft insgesamt fünf Spielphasen und verändert dementsprechend die Anzahl und Vielfältigkeit der Spiele. Generell werden Spiele angeboten, bei denen das Küken die Sprache erlernt, es gibt außerdem eine spannende Wahrsagefunktion, bei der das Küken auf Fragen mit „Ja“ oder „Nein“ antwortet und man kann mit ihm sogar Fangen spielen.“

4. Welche sprachlichen Fähigkeiten besitzt das Küken? Sind nur ausgewählte Wörter möglich oder kann man seinem Hatchimal ganz individuell verschiedene Wörter beibringen?

Anett: „Das Hatchimal besitzt die Funktion, Sprache aufnehmen zu können. Dadurch ist es in der Lage, die Sprache des Kindes wiederzugeben. Dementsprechend gibt es keine vorgespeicherten Wörter, vielmehr entwickelt jedes Hatchimal seine eigene Sprache und durchläuft auch hier verschiedene Entwicklungsstufen. Bei uns im Team sprechen wir immer gerne von der Entwicklung vom ‚Hatchimalischen‘ zum Deutschen.“ (grinst)

5. Was passiert, wenn das Hatchimal zu wenig Aufmerksamkeit bekommt und dadurch krank wird? Stellt es sich irgendwann selbst ab? Ist der Genesungsprozess von der Zeit abhängig, in der man sich nicht um das Tier gekümmert hat?

Anett: „Generell ist der Genesungsprozess schnell abgeschlossen. Die Kinder sollen ja nicht frustriert werden, sondern motiviert sein, sich um das Hatchimal zu kümmern und sich an ihm zu erfreuen. Sollte das Hatchimal einmal krank sein, erkennt man diesen Zustand an seinen Augen. Damit es wieder gesund wird, können Kinder das Hatchimal in den Arm nehmen, mit ihm kuscheln und ihn nach vorne neigen, um ihn wieder genesen zu lassen. Einen zeitlichen Rahmen gibt es bei dem Genesungsprozess nicht, fest steht jedoch, dass die Heilung schnell vorangeht. Allgemein können  auch Freude und Wut daran erkannt werden, dass die Augen unterschiedliche Farben annehmen.“

Hatchi 2 mit Rahmen- fertig

Ich bedanke mich bei Anett für das interessante Interview. Sie ist mit dem „Hatchi-Virus“ infiziert und auch ich selbst bin von den knuffigen Tieren begeistert. Habt Ihr bereits ein Hatchimal zu Hause? Wie sind Eure Erfahrungen mit dem neuen Spielzeug? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Neueste Kommentare
  1. Petra
    Antworten -
  2. Lea
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!