Film-Check: „Rogue One: A Star Wars Story”

War auch Euer junger Jedi-Ritter mit gezücktem Lichtschwert zur Stelle, um die mutigen Rebellen im Kampf gegen die dunkle Bedrohung zu unterstützen? Am 15.12.2016 startete der lang erwartete Film „Rogue One: A Star Wars Story“ und eroberte die Kino-Charts im Flug. Doch anders als der euphorische Nachwuchs seid Ihr sicherlich manchmal ganz schön aufgeschmissen, wenn es darum geht, Jedi und Yoda auseinanderzuhalten. Das sensationelle Einspielergebnis von rund einer Milliarde US-Dollar erklärt sich aber vielleicht gerade dadurch, dass das Spin-of endlich allen noch Unkundigen eine Möglichkeit gab, ohne umfangreiches Fan-Wissen in die Star Wars-Geschichte einzusteigen.

Rogue One: A Star Wars Story L to R: Cassian Andor (Diego Luna), Jyn Erso (Felicity Jones) and K-2SO (Alan Tudyk) Ph: Jonathan Olley © 2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Alle Infos auf einen Blick
  • Kinostart: 15. Dezember 2016
  • Altersfreigabe: FSK 12
  • Länge: 134 Minuten
  • In: 2D und 3D
  • Genre: Fantasy / Science-Fiction / Action
  • Staraufgebot: Felicity Jones als Jyn Erso und Mads Mikkelsen als Galen Erso
Darum geht’s

Anders als die bisherigen Teile der Saga zeigt „Rogue One“ ein abgeschlossenes Abenteuer und erzählt nicht die Story rund um die Familie Skywalker weiter. Er ist der erste Teil der neuen Anthology-Reihe, die einzelne Ereignisse und Personen der Haupthandlung herausgreift und näher beleuchtet – so erklärt sich auch der Titelzusatz „A Star Wars Story“. Chronologisch ist er zwischen den Episoden III und IV der fortlaufenden Saga einzuordnen. So kommen auch echte Star Wars-Kenner auf Ihre Kosten, denn der Zeitsprung zwischen Teil III und IV, gibt Fans noch viele Rätsel auf.

Jonathan Olley

Unter dem Code-Namen „Rogue One“ stellt sich eine Rebellengruppe, unter ihnen die junge Widerstandskämpferin Jyn Erso (Felicity Jones), gegen den dunklen Imperator, den totalitären Herrscher über die Galaxis. Sie wollen die geheimen Pläne des gefürchteten Todessterns stehlen, der ultimativen Superwaffe des Imperiums, an deren Entwicklung Jyns Vater Galen Erso (Mads Mikkelsen) maßgeblich beteiligt war. Der spannungsvolle Blockbuster bietet also in gewohnter Lucasfilm-Manier musik- und bildgewaltiger Szenen, die Fans auf der ganzen Welt in ihren Bann zogen.

Rogue One: A Star Wars Story Scarif Photo credit: Lucasfilm/ILM ©2016 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.

Natürlich muss man ganz offen sagen, dass der Film nicht ohne Grund erst ab 12 Jahren empfohlen wird – es gibt fulminante Explosionen, unerbittliche Gefechte und auch emotionale Augenblicke.

Fanartikel zum Film

Falls Euer kleiner Sternenkrieger Rollenspiele liebt und die Rebellion gegen das Imperium im heimischen Kinderzimmer fortgesetzt werden soll, benötigt er dafür die passende Ausrüstung. Wir haben für Euch eine Auswahl unserer Lieblingsprodukte zusammengestellt – im Shop erwartet Euch das gesamte Star Wars-Sortiment zum Durchstöbern. Oder vielleicht hat Euer Kind auch Lust, die Macht der Filzstifte zu nutzen, um einige Star Wars-Malvorlagen zu verschönern?

 

Habt Ihr den Film gesehen, oder haltet Ihr den allgemeinen Hype für übertrieben? Immerhin ist das galaktische Abenteuer noch lange nicht vorbei und die Planung von Teil acht der Saga „Die letzten Jedi“ in vollem Gange.

The following two tabs change content below.

Mareike

Mareike liebt es, sich kopfüber in spannende Buch-Abenteuer zu stürzen – ohne Zögern rein in den Kaninchenbau, um mit Alice das Wunderland zu erkunden. Oder mit Harry, Ron und Hermine im Hogwarts-Express das Kribbeln im Bauch vor der nächsten bedrohlichen Mutprobe spüren. Mareike glaubt fest daran, dass man für solch fantastische Geschichten einfach nie zu alt wird.

Neueste Artikel von Mareike (alle ansehen)

Neueste Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!