Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln

Mother changing the baby's nappy

Wenn es um Hygiene und Babypopos geht, gibt es zwei Parteien: Die eine bevorzugt Wegwerfwindeln, die andere schwört auf Stoffwindeln. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Oft ist der Umweltaspekt ein Argument, denn Stoffwindeln hätten die bessere Ökobilanz, so meint man.

Stoff – automatisch besser für die Umwelt?

Das ist aber nur auf den ersten Blick richtig. Wegwerfwindeln verbrauchen in der Produktion sehr viel Wasser und lassen den ohnehin schon riesigen Müllberg noch weiter wachsen. Pro Tag werden in Deutschland immerhin 8 Millionen Windeln weggeworfen. Sie verrotten aufgrund ihres Materials erst nach 300 – 500 Jahren und lassen sich nur schlecht verbrennen, wobei auch wieder giftige Stoffe freigesetzt werden.

Stoffwindeln erscheinen da natürlich umweltfreundlicher. Beim Anbau der Baumwolle werden jedoch auch Pestizide verwendet. Man verbraucht beim Waschen viel Wasser, Waschmittel und Strom, der nicht immer aus erneuerbaren Energien stammt. Für die Stoffwindel spricht, dass sie auf jeden Fall langlebiger ist und noch für nachfolgende Geschwister verwendet werden kann. Unter meinen Freundinnen tauschen sogar zwei Mütter immer dieselben Stoffwindeln hin und her, so dass diese nun schon von 4 Kindern getragen wurden. Wird eine Stoffwindel dann irgendwann mal entsorgt, verrottet sie schnell. Dennoch gibt es verschiedene Untersuchungen, die besagen, dass sich beide Windelvarianten in puncto Ökobilanz nichts nehmen.

Baby mit Stoffwindel

Früher trocken mit Stoffwindeln?

Ich war zu unserer Windelzeit ein Befürworter der Wegwerfwindel, weil ich einfach keine Lust hatte, NOCH mehr zu waschen als ich ohnehin schon musste. Außerdem hatte ich Bedenken, dass durch die nasse Oberfläche der Stoffwindel die Haut meines Kindes gereizt wird. Wir haben unserem Häschen schließlich sogar nach dem Waschen seinen Poppes trockengeföhnt … CO2-Fußabdruck ahoi! Wir hatten tatsächlich so gut wie nie Probleme mit Entzündungen. Darin liegt aber auch die Crux – manche Kinder reagieren gerade auf die Wegwerfwindel mit gereizter Haut. Und weil der Po des Babys mit der Wegwerfwindel ständig trocken gehalten wird, stellt sich beim Kind auch kein „Uah, unangenehm!“-Gefühl ein, was dazu führen kann, dass die Kinder erst später trocken werden. Ist ja so bequem mit dem tragbaren Klo. Einigen Untersuchungen zufolge werden manche sogar erst mit 5 Jahren windelfrei. In jeder Grundschulklasse finden sich heutzutage durchschnittlich 4 Kinder, die noch in die Hose pullern. Nun ja, das Risiko nahm ich in Kauf. Unsere Tochter war dann mit 3 Jahren komplett trocken, das hat uns gereicht.

Wie Ihr seht, gibt es eigentlich keine eindeutige Antwort auf die Windelfrage. Ich habe Euch noch einmal die Vor- und Nachteile aufgelistet. Am besten, Ihr probiert beides einmal aus und schaut, womit Ihr besser zurecht kommt.

Wegwerfwindel

Pro

  • praktisch und einfach anzuwenden
  • unterwegs schnell einsatzbereit
  • hält die Haut trocken
  • unauffällig unter Kleidung
  • leichte Entsorgung
  • als Ökoversion auch bis zu 50 % aus nachwachsenden Rohstoffen erhältlich
  • angenehmes Tragegefühl

Contra

  • hohe Umweltbelastung
  • Kinder werden später trocken
  • Babys Haut kann auf Material mit Reizungen reagieren
  • kostenintensiv
Stoffwindel

Pro

  • Kinder lernen, auf Nässegefühl zu reagieren
  • langlebig und etwas kostengünstiger, vor allem bei „Vererbung“
  • breites Wickeln ist gut für die Hüftentwicklung

Contra

  • unterwegs nicht entsorgbar
  • oft unbequem durch dicke Stofflagen
  • großer Energieaufwand bei der Reinigung
  • Wickeln dauert länger
  • nicht immer dicht
The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.
Neueste Kommentare
  1. Crypto
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!