Upcycling – aus Alt mach Neu! Teil 6: das Tetrapak

Ich finde, Kartons aus Tetrapak sind eine gute Idee. Leicht, praktisch, sauber. Die Umwelt findet das leider nicht. Durch die verschiedenen Schichten aus unterschiedlichen Materialien lässt sich der Karton schlechter recyclen. Tjaaa, vielleicht nicht REcyclen, dafür aber UPcyclen! Eben weil es so stabil ist, kann man ein Tetrapak in verschiedenen Formen reinkarnieren lassen.

Eine davon habe ich für Euch ausgetestet: die Geldbörse!

0

(Ich verrate Euch schon mal vorweg: Es macht Riesenspaß!)

Ihr braucht dafür:

  • 1 Tetrapak (gut ausgespült)
  • Schere
  • buntes Klebeband
  • Drucknopf
  • doppelseitiges Klebeband
  • Lineal

Zunächst einmal befreit ihr das Tetrapak von Deckel und Boden. Es kann nicht schaden, sich dafür mit einem CD-Stift und dem Lineal eine Hilfslinie zu zeichnen. Ich war dafür zu faul und habe es frei Hand gemacht.

Nun drückt Ihr den Karton zusammen und zwar so, dass an den Seiten jeweils in der Mitte ein Knick entsteht. Dann schneidet Ihr an der Vorderseite etwa ein Drittel der Gesamtlänge ab. Das könnt Ihr mit dem Lineal ausmessen. Die „Wand“, die stehen bleibt, wird die Klappe der Geldbörse. Rundet die Ecken mit der Schere etwas ab.

A

Die obere und untere Kante sowie die Oberkante der Hinterwand verkleidet Ihr mit Klebeband. Ich habe dafür Isolierband genommen. Einfach nur deshalb, weil ich kein anderes da hatte. Allerdings habe ich gemerkt, dass sich das besonders an den Rundungen ganz gut eignet, weil es etwas elastisch ist.

Nun faltet Ihr das Ganze in der Mitte (also: exklusive Klappe). Dafür nehmt Ihr das Lineal und die Schere und ritzt die Knicklinie etwas ein. So wird der Knick gerade und lässt sich auch viel leichter falten, das Material ist ja relativ fest.

B

Zwischen den so entstandenen „Fächern“ klebt Ihr doppelseitiges Klebeband ein.

C

Nun seid Ihr schon fast fertig. Nur noch Löcher für den Drucknopf reinbohren und Druckknopf einknipsen.

D

Tadaaaa! Eure neue Kleingeldaufbewahrung!

E

Null Umweltbelastung, null Kosten – mal abgesehen vom Bastelmaterial, das ja nicht wirklich ins Gewicht fällt. Ich finde sie schick! Passt auch perfekt in die Jeanspopotasche, wenn man mal ohne Täschchen ausgehen möchte.

Viel Spaß beim Upcyclen! 

The following two tabs change content below.

Iris

Mit Kinder- und Familienthemen kennt Iris sich dank ihrer bezaubernden Tochter bestens aus. Die heute Fünfjährige hat ihr Leben komplett umgekrempelt. Neben ihrer Tochter liebt Iris vor allem Wörter - und die Möglichkeit, beim Bloggen ihr Wissen zu teilen und wichtige Themen bekannter zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!