Upcycling: Basteln für Ostern

Für eine gelungene Dekoration, die fröhliche Osterstimmung verbreitet, braucht es manchmal gar nicht viel. Beim Upcycling geht es darum, Materialien, die man eh schon im Haus hat und vielleicht gar nicht mehr recht gebrauchen kann, in etwas Hübsches zu verwandeln. Selbstgemachtes bereitet besondere Freude, weil man so mit dem Wohnungsschmuck eine fröhliche Erinnerung verbindet. Und das Beste ist: Die lieben Kleinen können sogar mithelfen. Ruckzuck hat man ein spontanes Sonntagnachmittagsprogramm und am Abend kann man stolz sein Werk bestaunen.

Diese Bastelanleitungen haben wir für Euch zusammengestellt:

Osterkörbchen

Für diese DIY-Anleitung benötigt Ihr einen Eierkarton und grünes Tonpapier, oder Ihr verwendet anstelle des Papiers eine weitere Eierverpackung. Mit den üblichen Bastelutensilien (Schere, Tacker und Kleber) entsteht daraus kinderleicht ein kleines Osterkörbchen inklusive Ostergras.

  • 2 Eierkartons
  • grünes Tonpapier
  • Bastelutensilien: Schere, Tacker, Kleber

Das eigentliche Körbchen entsteht aus dem Deckel des Eierkartons. Schneidet dafür die vier Ecken des Deckels schräg zur Mitte hin ein. Faltet dann die Kanten der so entstandenen Schlitze übereinander und tackert sie zusammen. Die ursprüngliche Form des Deckels bleibt also erhalten, nur die Seitenteile werden steiler aufgestellt, sodass sich ein richtiges Körbchen ergibt.

Osterkörbchen basteln

Aus dem Tonpapier (oder dem Deckel eines anderen Kartons) schneidet Ihr einen 2 cm breiten Streifen aus und tackert ihn als Henkel an das Körbchen. Damit es so aussieht, als ob Euer Körbchen auf einer Wiese stünde, schneidet Ihr spitze längliche Formen aus (die Kleinen versuchen sich am besten an langgezogenen Dreiecken) und klebt sie an den unteren Rand Osterkörbchens. Aus den übrigen Papierresten wird das Ostergras für das Körbcheninnere geschnitten: einfach lange dünne Streifen abschneiden und ordentlich knüllen.

Tipp: Falls Ihr leider einen beigen Eierkarton erwischt habt, könnt Ihr ihn im Voraus mit wässriger Tusche grünlich anmalen.

Osternest basteln

Papier-Eier

Gerade in kleinen oder engen Wohnungen kann ein üppiger Osterstrauß mit schweren Eiern und viel Deko schnell überladen wirken. Diese filigranen Ostereier aus Papier sind sehr leicht und Ihr könnt sie in jeder beliebigen Größe herstellen.

  • Papierreste
  • Nadel und Faden
  • Bastelutensilien: Bleistift und Schere

Schneidet aus verschiedenen hübschen Papieren Eierformen in derselben Größe aus. Am schnellsten geht das, wenn Ihr Euch dafür eine Schablone aus dicker Pappe vorbereitet – so werden die Eier schön gleichmäßig.

Papiereier basteln

Legt dann je nach Größe 6 bis 10 Schichten übereinander, faltet sie längs und durchstecht sie mit der Nadel entlang der Falzlinie, sodass Ihr die Schichten entlang dieser Mittellinie anschließend mit wenigen Stichen zusammennähen könnt. Dieser Arbeitsschritt sollte allerdings von einem Erwachsenen ausgeführt werden. Alternativ könnt Ihr natürlich auch Eure Nähmaschine oder einen kräftigen Tacker benutzen. Nun müssen die Papierchen nur noch etwas aufgefächert werden, fertig. Tipp: Legt für etwas mehr Halt beim Durchstechen mit der Nadel einen Korken unter.

Hasen-Vase

Dieser süße Osterhase ist aus einer Chipsdose, braunem Tonpapier und einigen Papierresten entstanden. Er eignet sich als Deko für das Kinderzimmer, kann aber auch für kürzere Zeit (ich bin mir nicht sicher, wie lange die innere silberne Beschichtung abdichtet) als Vase oder zur Aufbewahrung von Stiften verwendet werden.

  • Chipsdose
  • braunes Tonpapier und Papierreste
  • Bastelutensilien: Bleistift, Filzstift, Schere und Kleber

Die leere und ausgespülte Chipsdose beklebt Ihr rundherum mit braunem Tonpapier. Schneidet anschließend zwei Hasenohren aus und klebt sie an den oberen Rand der Dose – das ist die Grundform Eures Osterhäschens. Ihr könnt nun das Gesicht mit einem Filzstift aufmalen, oder Euch packt, wie mich, das Bastelvergnügen.

Hasen-Vase basteln

Für alle zusätzlichen Details habe ich aus einigen übrig gebliebenen Papierresten ganz einfache Formen ausgeschnitten. Die Augen sind ein kleinerer und ein größerer Kreis, die Schnurrhaare dünne Papierstreifen, der Bauch ein einseitig abgerundetes Rechteck und das Innere der Ohren ein weiteres kleines Ohrenpaar.

Tipp: Der Osterhase wird am schönsten, wenn Ihr Eurer Kreativität freies Spiel lasst. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Hasenmädchen mit einer Schleife am Ohr, großen Zähnchen, oder einer Karotte als Accessoire?

Überraschenderweise hat mir das DIY-Osterkörben am besten gefallen, weil man es nicht nur als Deko, sondern auch wunderbar anstatt eines Nests zum Verstecken der Ostergeschenke verwenden kann. Es geht fix und an Ostern hat man sowieso ständig Eierkartons übrig. Welche Upcycling-Idee ist Euer Favorit?

Banner Osterbasteln
E-Book Ostern
The following two tabs change content below.

Mareike

Mareike liebt es, sich kopfüber in spannende Buch-Abenteuer zu stürzen – ohne Zögern rein in den Kaninchenbau, um mit Alice das Wunderland zu erkunden. Oder mit Harry, Ron und Hermine im Hogwarts-Express das Kribbeln im Bauch vor der nächsten bedrohlichen Mutprobe spüren. Mareike glaubt fest daran, dass man für solch fantastische Geschichten einfach nie zu alt wird.

Neueste Artikel von Mareike (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!