Interview mit Spiele-Illustrator Rolf Vogt

Ich bin ja ein ganz großer Fan der Spiele des „Drei Magier Spiele“-Verlags. Letztes Jahr wurde „Der verzauberte Turm“ sogar zum Kinderspiel des Jahres gekürt. Meine Kollegin Lisa und ich haben damals das Spiel für Euch getestet.  Besonders gefallen haben uns die fantasievollen und liebevoll gestalteten Illustrationen, die ihm seine besondere Atmosphäre verleihen.

Vogt_1_Effekt_Rahmen, Filter, kleinVerantwortlich für das Design der Spiele aus dem Hause „Drei Magier Spiele“ ist der Illustrator Rolf Vogt, auch ARVI genannt. Und weil wir schon immer wissen wollten, wie seine Figuren Robin, Rabenhorst und Co. entstanden sind, haben wir für Euch mit ihrem Schöpfer gesprochen.

 Vogt_2_Effekte

Wir sind große Fans des Kinderspiels des Jahres 2013 „Der verzauberte Turm“. Kannst du uns etwas über die Entstehung der Figuren erzählen?  

Rolf: „Zuerst muss man ein Thema finden, das zu dem Spiel und dann auch noch in die Welt der drei Magier passt. Wenn man dann ein paar Elemente und Eckdaten der Geschichte hat, sucht man die Charaktere. Eine gefangene Prinzessin, die befreit werden will, ist eigentlich klar. Für Robin gab es die Vorgabe, dass sowohl Mädchen als auch Jungs sich mit der Figur identifizieren können sollten – daher der geschlechtsneutrale Name Robin. Besonders lustig finde ich Figuren wie den bösen Zauberer Rabenhorst in diesem Spiel. Da hat man beim Ausdenken schon viel Spaß, weil solche „zerrissenen“ Figuren einfach interessanter sind. Wer ist schon ein böser Zauberer? Und warum? Wirklich böse oder nur verbittert? Da gibt es viele Fragen und mögliche Antworten, entsprechend interessant ist dann auch die Gestaltung der Figur.“

Skizzen Rabenhorst

Woher weißt du denn, dass eine Figur „fertig“ ist?

Rolf: „Das spürt man einfach.“

Hast du eine Lieblingsfigur?

Rolf: „Einen besonderen Platz wird immer meine erste Figur Murmel Fiff einnehmen, die ich mit 16 Jahren gezeichnet habe. Aus der Welt der drei Magier finde ich Rabenhorst sehr interessant. Aber mir gefallen auch die Tiere, die keiner mag, wie zum Beispiel die Kakerlaken aus der Kartenspielreihe. Das war übrigens eine Idee des Gründers der Drei Magier Spiele, Johann Rüttinger. Er wollte schon immer Insekten ins Rampenlicht bringen.“

Motten und Krabbeltiere kindgerecht darzustellen, ist sicherlich nicht leicht. Wie gehst du in dem Fall vor?  

Rolf: „Schönheit ist ja erst mal relativ. Aus Sicht einer Motte sind wir Menschen wahrscheinlich ziemlich hässliche Riesen (lacht). Wenn man allerdings mit dem nötigen Respekt vorgeht und viel Erfahrung beim Zeichnen für die Zielgruppe von 6-9 Jahren hat, ist das kein Problem.“

Illustrationen zu "Kakerlakentanz"

Verrätst du uns etwas über dein nächstes Projekt?

Rolf: „Ich arbeite gerade an drei neuen Drei-Magierspielen, die dann im Herbst erscheinen werden, da sind wir gerade in der Endphase. Eins davon ist übrigens eine Erweiterung des Kinderspiel des Jahres 2013 „Der verzauberte Turm“ und wird sehr schön. Ansonsten arbeite ich an einem animierten Buch, das dann 2015 auf meinem Label ARVibooks.com erscheinen soll. Ich glaube nämlich an eine neue Form des Erzählens, die nur digital möglich ist. Aber bisher werden Bücher nur eingescannt oder vielleicht ein bisschen animiert. Die ganze Bandbreite nutzt noch niemand so richtig. Parallel helfe ich noch dem Spiele-Autor Jacques Zeimet aus Luxembourg und einem Programmierer bei der App für sein Kartenspiel Kakerlakensalat. Das macht viel Spaß, weil ich da auch selber animieren kann. Ich komme ja eigentlich auch aus dem Bereich Buch, Zeichentrickfilm und Character Design. Schon in meiner Diplomarbeit hatte ich einen 5-minütigen Zeichentrickfilm gemacht.“

Na, da sind wir aber schon gespannt. Vielen Dank, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast.

Rolf: „Kein Problem! Es macht ja immer Spaß, so über sein eigenes Dasein nachzudenken (grinst).“

Wir freuen uns schon auf die kommenden Projekte von Rolf Vogt. Wer jetzt neugierig geworden ist und die anderen Kreationen von ihm kennenlernen möchte, dem empfehle ich die Drei Mager Spiele in unserem Shop. Wer ist denn Eure Lieblingsfigur? Rabenhorst, die Rumpelriesen oder doch der kleine Magier Linus?

The following two tabs change content below.

Jeannine

Schon als Kind hat Jeannine die Familie regelmäßig zu Spielenachmittagen zusammengetrommelt. Auch heute noch begeistert sie sich für Ereigniskarten und Würfelberge, füllt ihre freie Zeit aber auch mit Basteln, Malen und Schreiben. Kein Wunder, dass Jeannines Mutter die Tochter bei Ausflügen mit ihrer Grundschulklasse gerne zur Seite hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!