Vorlesen mit Winnie Puh: Tipps für Eltern

Meine Zeit als Lesepatin hat es mir gezeigt: Die meisten Kinder lieben es einfach, in gemütlicher Atmosphäre einer spannenden Geschichte zu lauschen. Umso mehr hat mich gefreut zu erfahren, dass der Großteil der Eltern (89%) ihrem Kind mehrmals pro Woche vorliest. Das bestätigte nämlich nun eine forsa-Umfrage zum Vorleseverhalten von Eltern, die Disney im Rahmen derKampagne „Vorlesen mit Winnie Puuh“ durchgeführt hat. Regelmäßiges Vorlesen weckt nicht nur die Lust am Lesen, sondern fördert auch die Fantasie, Kreativität und Sprachentwicklung von Kindern.

Umfrage-Ergebnisse: So liest Deutschland (vor)!

Mama ist Vorlesekönigin: 73% der Hauptvorleser in deutschen Familien ist weiblich. Nur jeder fünfte Papa übernimmt das Vorlesen überwiegend.

Arbeit und Haushalt sind die Haupt-Vorlese-Bremsen: Wenn Eltern zu spät von der Arbeit nach Hause kommen oder dringende Arbeiten im Haushalt erledigt werden müssen, geht das meist auf Kosten der Vorlese-Zeit.

Vorlesen kann nicht jeder: Fast ein Viertel der Befragten schätzt sich selbst als schlechter Vorleser ein.

Smartphone vs. Buch: Knapp jeder Zweite schätzt die moderne Technologie mindestens manchmal als Konkurrenz ein.

Tipps zum Vorlesen

Mit diesem Wissen und den Ergebnissen aus der Studie hat Disney in Zusammenarbeit mit Barbara Knieling (1. Vorsitzende des Bundesverbandes Leseförderung) praktische Tipps für ein besseres Vorlese-Erlebnis entwickelt, die ich für Euch im Folgenden zusammengefasst habe.

  • Routine ist wichtig! Ein tägliches Lese-Ritual schafft Nähe, Geborgenheit und Sicherheit. Am besten eignet sich ein ruhiger Ort mit gemütlicher Atmosphäre. Viele Kinder lieben Geschichten besonders vor dem Schlafengehen.
  • Väter mit einbeziehen! Väter können beim Vorlesen auch das Publikum sein – Vater und Kind hören zu, wenn Mama liest, und steuern zusammen Geräusche und Gesten bei. So funktioniert es bestimmt auch mal ohne Mama.
  • Kreativität ist erwünscht! Kreativität ist nicht nur von Euch als Geschichtenerzähler gefragt – gemeinsam mit Eurem Kind könnt Ihr das Ende der Geschichte neu erfinden oder sogar eine Fortsetzung entwickeln.
  • Vorlesen trotz Arbeit! Versucht ein Rotationsprinzip einzuführen, bei dem jeden Tag verschiedene Personen mit dem Vorlesen dran sind. Bindet z.B. Großeltern, Geschwister, Freunde und Babysitter mit ein.
  • Kinder aktiv einbinden! Lasst Euer Kind mitbestimmen – Geschichten, die vorgelesen werden, sollten besonders Eurem Nachwuchs gefallen.
  • Beidseitiges Zuhören ist wichtig! Geht auf Zwischenfragen Eures Kindes ein, denn Kinder sind neugierig und wissbegierig. Bindet den kleinen Zuhörer mit ein und fragt nach dem Vorlesen: Wie hat Eurem Kind die Geschichte gefallen – was war spannend, lehrreich oder witzig, was nicht so sehr?
  • Trauen Sie sich! Genießt die gemeinsame Zeit mit Eurem Kind und schlüpft in verschiedene Rollen, denn mit verschiedenen Stimmen erweckt Ihr die Geschichte zum Leben. Auch andere Requisiten wie Handpuppen und Stofftiere können eingebunden werden.
  • Liebevolle Helden erobern die Kinderzimmer! Überlegt einmal selbst: Welcher Charakter hat Euch als Kind am meisten beeindruckt und geprägt? Bestimmt wird auch Euer Sprössling diese Figur lieben. Jede Entwicklungsphase und jede Situation hält unterstützende Geschichten für die Kleinen bereit, die Mut machen oder mitfühlen können.
  • Vorlesen geht auch unterwegs! Es muss nicht immer nur zu Hause vorgelesen werden, spannende Mini-Bilderbücher finden in den kleinsten Taschen Platz. Das ist praktisch, wenn man im Stau steht aber auch Flug- oder Bahnreisen können lang und anstrengend für Kinder sein. Geschichten beruhigen sie sofort und lenken ab.

Und zum Schluss noch mein persönlicher Tipp:Vorlese-Apps! Die meisten Kinderbuch-Apps haben eine integrierte Vorlese-Funktion – ideal für kleine Kinder, die noch nicht lesen können, und Leseanfänger. Darüber hinaus bieten sie oft noch kleine Animationen und Spiele, die für zusätzlichen Spaß beim Lesen sorgen. Die Apps können selbstverständlich aber auch gemeinsam mit dem Kind genutzt werden. Jede Menge liebevoll gestalteter Apps zum Selberlesen und Vorlesen findet Ihr auf unserem Apps für Kinder-Portal.

Eine gemeinsame Lesestunde sollte meiner Meinung nach zum Ritual in jeder Familie werden. Mehr Lese-Inspirationen findet Ihr auch bei uns im Shop, dort hat unsere Buch-Expertin Stephanie Ihre Empfehlungen für Euch zusammengestellt. Wann, wie und was lest Ihr Euern Kindern denn vor?

The following two tabs change content below.

Friederike

Das Familienleben ist für Friederike mit einem großen Abenteuer vergleichbar, das jede Menge Stoff für interessante Blog-Artikel bietet. Friederike arbeitet gerne mit Kindern zusammen und findet es spannend, sich in ihre Lebenswelten hineinzuversetzen. Ihr Ziel ist, dass auch Erwachsene die Welt mehr durch Kinderaugen sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!