Was tun, wenn’s regnet?

Es ist Wochenende und draußen regnet es. Erster Gedanke: Jetzt fällt der geplante Ausflug zum Freizeitpark, die Waldwanderung, der Zoobesuch oder was auch immer sprichwörtlich ins Wasser. Während die Regentropfen gegen das Fenster plätschern und Euer Kind vielleicht etwas traurig nach draußen schaut, wünscht Ihr Euch sicherlich 1000 Vorschläge, die Zeit bei Regenwetter sinnvoll zu nutzen.  Wie sieht es mit Aktivitäten aus, die gemeinsam viel Spaß bereiten und Euch und Euer Kind mehr zusammenschweißen?

Hier sind vier Vorschläge, die bei Regenwetter sicherlich den Tag aufhellen:

Tipp 1: Backen
Anna

Gemeinsam Backen macht Spaß, zaubert einen tollen Geruch in die ganze Wohnung und Ihr könnt im Nachhinein  (oder auch zwischendurch) gemeinsam leckere, selbstgemachte Dinge naschen. Ob Butterkekse, Amerikaner, Muffins oder die heiß begehrten Cake-Pops – Kleine Sachen, die man mit bunten Schokokugeln, Obst oder Lebensmittelfarben dekorieren kann, kommen bei Kindern meistens gut an.

Ihr habt Lust, gemeinsam mit Eurem Kind zu backen und Euch fehlen noch tolle  Rezeptideen? Um die leckeren Cakepops von Kathrin und Valentin nachzubacken, braucht Ihr lediglich acht Zutaten, die Ihr sicherlich im Haus habt. Eine weitere Empfehlung sind Olaf-Kekse oder eine Pfannkuchen-Torte à la Pettersson und Findus. Beim Backen könnt Ihr mit Eurem Kind kreativ sein – auch in der Benennung Eurer kleinen Backwerke.

regenwetter_kinder_olaf_kekse_cakepops_pfannkuchenrote

Tipp 2: Die Spieldecke

AnnaEine Spieldecke ist sehr praktisch, da sie einfach im Schrank zu verstauen und bei gegebenem Anlass wieder herauskrambar ist. Falls es also einmal im Urlaub draußen anfängt zu regnen, könnt Ihr zum Beispiel vorsichtshalber eine Spieldecke in den Kofferraum packen. Vom Bauernhof über Straßen bis zu Schlosswelten für Prinzessinnen – eine Spieldecke weckt Kreativität und kann zum Lernen anregen. Jana und Ihr Sohn Maximilian lernen zum Beispiel gemeinsam einige Verkehrsregeln:

  • Eine Straße immer nur an der Hand von Mama oder Papa überqueren
  • An roten Ampeln warten, bis es grün wird
  • An einem Zebrastreifen trotz wartender Autos immer zuerst gucken, bevor man über die Straße geht
Tipp 3: Die Spielesammlung herauskramen

Anna

Ob Kleinkinder, Jugendliche oder Erwachsene: Spielesammlungen bereiten beim gemeinsamen Spielen fast jedem eine große Freude und lenken nicht nur Anja und Ihre Tochter Heidi vom tristen Wetter ab. Wenn alle an einem Tisch sitzen, können auch verschiedene Familienmitglieder je nach Lust und Laune unterschiedliche Spiele wählen. Die Vielfalt machts.

Tipp 4: Einen Spaziergang im Regen machen

Anna

Regenwetter muss Euch nicht zwangsläufig die Laune vermiesen, denn dank Regenschirm, Regencape und  passender Schuhen sind Daniela und Johanna bestens gerüstet und können ihren Spaziergang trotz Regen genießen.

Mit etwas positiver Stimmung könnt Ihr Euch folgendes ins Gedächtnis rufen: Es gibt eine Vielzahl toller Aktivitäten, die man ausschließlich (!) bei Regenwetter machen kann.

  • Mit Bechern und Eimern Wasser sammeln. Wer das meiste Wasser gesammelt hat, gewinnt und darf damit an einem trockenen Tag die Pflanzen gießen
  • Papierschiffchen bauen und in den Pfützen „schwimmen“ lassen
  • eine Köpfhörerparty veranstalten und gemeinsam zur Musik in Pfützen tanzen. Das stört niemanden und bringt den Mitmachenden einen riesigen Spaß und tolle Erinnerungen.

Um das Ganze festzuhalten kann man Fotos mit einer Unterwasser-Digitalkamera schießen. Der Tag ist also gerettet.

Tipp 5: Die Kinder-App „Die große Wörterfabrik“ entdecken

Wie wäre es zum Beispiel mit einer App, die man gemeinsam spielen und testen kann? Die Kinder-App „Die gr0ße Wörterfabrik“ bietet eine tolle Geschichte mit schönen Illustrationen und vielen interaktiven Elementen. Überzeugt hat das auch die Jury der Leipziger Buchmesse, wo die App mit dem Leipziger Lesekompass 2014 ausgezeichnet wurde.

regenwetter_kinderapp_die_wörterfabrik

Wer noch nicht ganz vertraut ist mit dem Bereich Apps für Kinder, kann einmal im Empfehlungsportal von myToys vorbeischauen und sich von den Bewertungen der Apps-Redakteure inspirieren lassen.

Tipp 6: Tolle Upcycling-Ideen umsetzen

Optimal für Regenwetter: Upcycling – also aus etwas Altem etwas Neues schaffen. Werbehefte bekommen die meisten zu Genüge nach Hause geschickt, da bietet es sich also an, daraus etwas Kreatives zu basteln.

regenwetter_kinder_upcycling_tipps

Ihr habt weitere Tipps, was man tun kann, wenn es regnet? Dann freue ich mich über Eure Kommentare.

The following two tabs change content below.

Jasmin

An Kindern liebt Jasmin deren Fantasie, um sich aus der Welt der Erwachsenen hinaus- und in fremde Welten hineinzudenken. Erwachsene dagegen benötigen all ihr Einfallsreichtum, um die Welt wieder aus Kinderaugen zu betrachten.

Neueste Artikel von Jasmin (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!