Weihnachtsplätzchen deluxe: Minions-Kekse

Weihnachtsbacken

Allen, die den Film „Ich – einfach unverbesserlich“ gesehen haben, dürften die kleinen gelben Helferlein bereits bestens bekannt sein. Jetzt haben Stuart, Kevin und Bob ihren eigenen großen Auftritt auf der Kinoleinwand. Wir haben uns schon einmal kulinarisch auf den Kinostart von „Minions“ im Juli 2015 eingestimmt und in unserer vorweihnachtlichen Backfreude Kekse in Minions-Optik gebacken. Schließlich müssen es nicht immer Zimtsterne, Lebkuchen oder Vanille Kipferl sein. Die Minions-Kekse sind zudem optisch ein echter Hingucker und erfreuen mit Sicherheit Kinderaugen und –mägen ganz besonders. Inspiriert hat uns in dem Fall die liebe Anja vom Blog „Frau B’s bunte vegane Küche“, die das Rezept kreiiert hat.

Minions-Kekse

Zutaten (für ca. 24 Kekse):

Für den Teig:

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • je nach Belieben Vanille-, Zitronen oder Orangen-Aroma

Für die Glasur:

  • 500 g Puderzucker
  • 2 Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft oder Zitronenschale
  • Lebensmittelfarbe
Zubereitung:

1. Teig zubereiten: Für den Teig Butter und Zucker mit dem Mixer schaumig schlagen, dann das Ei und Aroma dazugeben und zuletzt das Mehl nach und nach unterheben. Den Teig mit den Händen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie verpacken und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Glasur zubereiten: Währenddessen für die Glasur Puderzucker, Eiweiß und Zitronensaft vermischen und mit Wasser so lange verdünnen, bis eine zähfließende Konsistenz erreicht ist. Dann die Glasur in mehrere Portionen teilen und einfärben. Ihr benötigt Gelb für den Körper, Blau für die Hose und Schwarz für Augen, Brille und Mund. Als Alternative zu schwarzer Lebensmittelfarbe könnt Ihr auch Zartbitterschokolade verwenden. Lasst außerdem ein bisschen weiße Glasur für die Augen übrig.

glasierter Minions-Keks
Minions-Kekse fertig

3. Kekse ausstechen und backen: Den Keksteig auf einer mit Mehl bestreuten Fläche ca. 4-5 mm dick ausrollen und Ovale ausstechen. Falls Ihr keine ovale Form habt, könnt Ihr auch eine runde Form nehmen (z.B. ein Sektglas) und diese mit den Händen leicht verformen. Dann die Kekse auf Backpapier legen und bei 180°C für ca. 10-15 Minuten backen. Wenn die Kekse ausgekühlt sind, könnt Ihr mit dem Dekorieren loslegen.

4. Dekorieren: Bestreicht die Kekse dafür zunächst vollständig mit der gelben Glasur. Sobald diese leicht getrocknet ist, könnt ihr die Minions bis zu 1/3 in die blaue Glasur tauchen. Für das Auftragen der filigranen Details, wie Augen, Brille und Mund, empfiehlt sich ein Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle oder ein Zahnstocher.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Backen und Dekorieren – und natürlich auch beim Genießen!

Minions Kekse
Weihnachtsbacken
The following two tabs change content below.

Friederike

Das Familienleben ist für Friederike mit einem großen Abenteuer vergleichbar, das jede Menge Stoff für interessante Blog-Artikel bietet. Friederike arbeitet gerne mit Kindern zusammen und findet es spannend, sich in ihre Lebenswelten hineinzuversetzen. Ihr Ziel ist, dass auch Erwachsene die Welt mehr durch Kinderaugen sehen.
Neueste Kommentare
  1. Dilara
    Antworten -
    • Annika
      Antworten -
  2. Anja
    Antworten -
    • Sara
      Antworten -
  3. Frank
    Antworten -
  4. Silvia
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!