Winterurlaub mit Kindern

Zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite, hüllt er Stadt und Land in eine glitzernde Schneedecke und lockt Klein und Groß nach draußen. Im Winterurlaub mit Kindern gibt es deshalb viel zu entdecken. Für Babys, Kleinkinder und Kinder bietet jede Winterlandschaft Unterhaltung und Spaß.

Wie Familien den Winterurlaub in jedem Lebensalter genießen

Schlittenfahren, Ski- oder Eislaufen ist erst ab einem bestimmten Alter möglich. Deshalb sollten Eltern bei der Wahl ihres Urlaubszieles darauf achten, einen geeigneten Ort für alle Beteiligten zu finden. Der Urlaub im Skigebiet ist wenig geeignet für Familien mit einem kleinen Baby, denn dieses kann naturgemäß an keinen Aktivitäten teilnehmen. Besser geeignet ist der Winterurlaub an einem Ort, der verschiedene Freizeitmöglichkeiten bietet: Schlittenfahren für die größeren Kinder, erste Schneeerlebnisse für die kleinen und vor allem einen Indoor-Bereich, der auch Krabbelkindern Abwechslung bietet. Eine große Ferienwohnung oder das gemütliche Familienzimmer im Hotel ist auch praktisch, wenn man mit kleineren Kindern einen Stadturlaub plant. Gibt es einmal schlechtes Wetter, sollte es hier ausreichend Raum für Spiel und Spaß geben.

Schnee, Eis und Kälte: Aktivitäten im Winterurlaub

Es können nicht immer die Skipisten der Alpen sein, wenn es in den Winterurlaub mit Kindern geht. Die kalte Jahreszeit hat viel mehr zu bieten, Abwechslung ist für alle Familienmitglieder garantiert.

Winterurlaub mit Kindern

 

Hier einige Inspirationen:

  • Schneemann bauen: Der Klassiker unter den Winteraktivitäten ist ungebrochen beliebt. Wo auch immer Familien Winterurlaub mit Kindern machen, mit genügend Schnee lässt sich ein Wettbewerb daraus machen, wer den größten oder kreativsten Schneemann baut. Ihr wollt mal etwas Neues ausprobieren? Dann setzt beim Bau des Schneemanns doch eine dieser witzigen Ideen um:
    • Lasst den Schneemann einen Handstand machen: Dafür müsst Ihr ihn einfach andersherum aufbauen – Unten der Kopf und oben der Unterkörper. Ein echter Hingucker, dieser akrobatische Schneemann!
    • Verziert den Schneemann mit alten Kleidungsstücken (Gummistiefel, Mütze, Sonnenbrille, Bikini), die Ihr nicht mehr benötigt. Hier könnt Ihr alles ausprobieren, und den Schneemann bei Bedarf sogar nochmal umziehen.
    • Verkleidet den Schneemann oder die Schneefrau z.B. als Pirat mit einer Augenklappe oder als eisige Prinzessin mit Krone und anderen märchenhaften Accessoires.
    • Wie wäre es statt des traditionellen Zylinders mal mit einer ausgefallenen Frisur für den Schneemann/die Schneefrau? Irokesenschnitt, Igelfrisur oder Tannenzweige als Haare, stehen jeder Schneefigur ausgezeichnet!
  • Winterurlaub im Kinderhotel: Wenn Eltern im Urlaub dringend Erholung benötigen, kann ein auf Kinder spezialisiertes Hotel das passende Ziel sein. Während Mama und Papa im Wellnessbereich entspannen, werden Kinder von geschultem Personal betreut. Ob im hoteleigenen Badebereich, dem Indoor-Spielplatz oder bei Freizeitangeboten – hier kommt jeder auf seine Kosten.
  • Winterwandern: Auch im flachen Land können Familien einen schönen Winterurlaub mit Kindern verbringen. Beim Winterwandern durch verschneite Landschaften und märchenhafte Wälder gibt es viel zu entdecken: Glitzernde Schneedecken, Eiszapfen, Wildtiere, die ihre Spuren im Schnee hinterlassen und den Zauber von leise rieselndem Schnee.

Winterwandern

  • Ski fahren: Ab einem Alter von drei bis vier Jahren können Kinder ihre ersten Übungen auf Skiern machen. Jetzt ist der Skiurlaub lohnenswert, denn Eltern können selbst ein paar Abfahrten genießen, wenn die Kinder in der Skischule üben. Am Abend entspannen sich alle gemeinsam am Kamin.
  • Eislaufen: Auch wer nicht zum Urlauben in die Berge fährt, kann großen Spaß im Winter haben. Es gibt immer einen See in der Nähe, der bei eisigen Temperaturen zum Eislaufen einlädt, in Städten finden sich Schlittschuhbahnen. Hier kommen alle auf ihre Kosten: die Kleinsten können ohne Schlittschuhe den gefrorenen See erkunden, Schlittschuhanfänger üben ihren neu erlernten Fähigkeiten und die Profis drehen ihre Runden.
  • Schlitten fahren: Sobald die ersten Schneeflocken fallen, wollen alle Kinder den Schlitten herausholen, um über kleine und größere Hügel zu rasen. Auch im Winterurlaub in den Bergen oder dem Flachland darf diese Erfahrung natürlich nicht fehlen. Es gibt verschiedene Schlitten, die sich den Bedürfnissen der verschiedenen Altersklassen anpassen. Kleinere Kinder sitzen mit Mama oder Papa auf einem Hörnerschlitten mit Rückenlehne sicher. In einem Winter-Fußsack eingehüllt, können auch Babys in den Genuss einer ersten Schlittenfahrt kommen.
  • Stadturlaub im Winter: Vor allem mit älteren Kindern kann auch ein Kurzurlaub in der Stadt interessant sein. Viele Museen und Informationszentren haben sich auf Kinder eingestellt und spezielle Angebote. Im Meeres-, Technik- oder Eisenbahnmuseum können Kinder Spaß haben und ganz nebenbei etwas lernen. Eltern können weitere Angebote wie Indoor-Spielplätze, Freizeitparks oder Tierparks für einen abwechslungsreichen Winterurlaub mit Kindern nutzen – und ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt lohnt sich immer.

Schlittenfahren

 

Winterurlaub mit Kindern: Achtung, Sonne!

Geht es im Urlaub in die Berge, sollte auch im Winter auf ausreichend Sonnenschutz geachtet werden. Bereits für Babys gibt es Sonnenbrillen mit UV-Schutz, die die Augen vor der Höhensonne schützen. Bevor es auf die Piste geht, sollten sich alle Familienmitglieder mit Sunblocker eincremen. Und auch wenn die strahlende Sonne über der Schneelandschaft scheint, brauchen Eltern wie Kinder eine angemessene Winterbekleidung. Lest hier mehr über das Zwiebel-Prinzip und die optimale Wintermode für Kindern.

Noch mehr zum Thema?

 

An dieser Stelle fand im November 2017 ein Gewinnspiel statt, das inzwischen beendet ist. Um Teil zu nehmen, solltet Ihr uns in einem Kommentar verraten, wie Eure Familie den perfekten Winterurlaub verbringen würde. Zu gewinnen gab es eine komplette Familienreise nach Saalbach-Hinterglemm, im Wert von 1.716,00 €. Dieses Gewinnspiel entstand in Zusammenarbeit mit generation snow, einer Marke der B.u.S. Schneesportschule und Eventtouristik GmbH – Grund 2, 92237 Sulzbach-Rosenberg, Deutschland.

Nochmals herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

The following two tabs change content below.

Christiane

Christiane lebt mit ihren beiden Söhnen plus Ehemann in Berlin und gibt sich dort dem täglichen Wahnsinn hin. Wenn sie nicht als Texterin und Journalistin arbeitet, checkt sie neue Spielplätze, versucht die Wohnung von Sandhügeln zu befreien und überlegt, ob es heute schon wieder Fischstäbchen sein müssen.

Neueste Artikel von Christiane (alle ansehen)

Neueste Kommentare
  1. Martin Thiede
    Antworten -
  2. Tristan
    Antworten -
  3. Wald
    Antworten -
  4. Melanie
    Antworten -

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

ARE YOU READY? GET IT NOW!
myToys-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, exklusive Rabatte und Beratung
×
Baby-Newsletter
Persönliche Produktempfehlungen, Expertentipps und Beratung
×

Ja, ich möchte über Trends, Aktionen und meine Lieblingsthemen von myToys (myToys.de GmbH) per E-Mail informiert werden. Die Einwilligung kann jederzeit im Kundenkonto oder per Abmeldelink im Newsletter widerrufen werden.

Vielen Dank für Dein Interesse am Baby-Newsletter!
Bitte bestätige Deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5 € Gutschein*.
*Den 5 € Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5 € (Mindestbestellwert 39 €).
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Vielen Dank für Dein Interesse am myToys Newsletter!
Bitte bestätige deine Anmeldung über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du Deinen 5€ Gutschein*.
Mit der Anmeldung gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
*Den 5€ Gutschein erhältst Du als Dankeschön für Deine erste Anmeldung zum myToys Newsletter-Service (myToys oder myToys-Baby Newsletter). Der Aktionscode wird Dir in der Bestätigungsmail zugestellt. Gib ihn bei Deiner nächsten Bestellung ein und spare 5€ (Mindestbestellwert 39€).
Der Katalog ist leider vergriffen.
Vielen Dank für Ihr Interesse!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!
Vielen Dank, Sie erhalten den Katalog in Kürze.
Vielen Dank für Dein Interesse am E-Book!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung erhältst Du den Link zum E-Book.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann kannst Du Dir das E-Book sofort herunterladen.
E-Mail-Adresse eintragen und auf „Senden“ drücken
Jetzt noch die Bestätigung-E-Mail öffnen und Daumen drücken!
E-Mail von myToys im Postfach öffnen und Anmeldung zum Newsletter bestätigen
Viel Glück!
Vielen Dank für Dein Interesse am Frühlingsgewinnspiel!
Bitte bestätige Deine NL-Anmeldung* über den Link, den wir an Deine E-Mail-Adresse geschickt haben. Nach der Bestätigung nimmst Du automatisch am Gewinnspiel teil.
Mit der Anmeldung zum Newsletter gelten unsere Datenschutzbestimmungen.
Huch, Du hast den myToys-Newsletter bereits abonniert. Dann musst Du nichts mehr tun und nimmst automatisch am Gewinnspiel teil.
Viel Glück!
Nur 3 Schritte zum kostenlosen E-Book
Trage Deine E-Mailadresse ein und klicke auf den Senden-Button.
Öffne die Bestätigungs-E-Mail und lade Dir das E-Book herunter.
Gehe in Dein E-Mail-Postfach und bestätige den Erhalt des myToys-Newsletters.
Viel Spaß beim Backen!